Flusskreuzfahrten und Hochsee Schiffsreisen
Merkzettel (21)
Beratung & Buchung
Telefon+49 (0)9436 - 90 31 685
Mo-Fr. 9-18 Uhr

An Pfingsten rund um Großbritannien: Bremerhaven - Portsmouth - Scilly Inseln - Cobh - Liverpool - Belfast - Kirkwall - Newhaven - Bremerhaven mit der MS Artania

  • Kirkwall / Orkney Inseln / Schottland
  • Hochsee Schiffsreisen

Reise Nr. 9051

Very British ist diese 12-tägige Pfingst-Kreuzfahrt mit MS Artania rund um die Britischen Inseln. Freuen Sie sich auf die maritime Küstenvielfalt und entdecken Sie die kulturellen, historischen und landschaftlichen Unterschiede und Gemeinsamkeiten von England, Irland und Schottland. Bei zahlreichen Ausflugsangeboten tauchen Sie in das typisch britische Leben ein und erfreuen sich an den weitläufigen Landschaften und imposanten Burgen und Schlössern. Schillernde Städte wie London und Liverpool wechseln sich bei dieser Reise mit traumhaft schönen Naturregionen wie den schottischen Highlands ab. Bei den zahlreichen Ausflugsangeboten finden sich weitere Highlights, vom typischen Pub-Besuch, den Klostergärten auf den Scilly Inseln bis zum berühmten Edinburgh Castle.

An Pfingsten rund um Großbritannien: Bremerhaven - Portsmouth - Scilly Inseln - Cobh - Liverpool - Belfast - Kirkwall - Newhaven - Bremerhaven mit der MS ArtaniaAn Pfingsten rund um Großbritannien: Bremerhaven - Portsmouth - Scilly Inseln - Cobh - Liverpool - Belfast - Kirkwall - Newhaven - Bremerhaven mit der MS ArtaniaAn Pfingsten rund um Großbritannien: Bremerhaven - Portsmouth - Scilly Inseln - Cobh - Liverpool - Belfast - Kirkwall - Newhaven - Bremerhaven mit der MS ArtaniaAn Pfingsten rund um Großbritannien: Bremerhaven - Portsmouth - Scilly Inseln - Cobh - Liverpool - Belfast - Kirkwall - Newhaven - Bremerhaven mit der MS Artania

Reiseroute

Reiseverlauf:

1. Tag: Bremerhaven - Einschiffung von ca. 15 Uhr bis 17 Uhr, ab: 18:00


2. Tag: Urlaub auf See


3. Tag: Kreuzen im Ärmelkanal


Portsmouth / England / Großbritannien, an: 08:00, ab: 20:00, Chichester, Bucklers Hard, London Panoramafahrt, Stonehenge und Salisbury, London Panorama-Tour mit Tower of London

Chichester
ca. 4 Std.
Fahrt in südöstlicher Richtung entlang der Küste nach Chichester, der Hauptstadt der Grafschaft West-Sussex. Die Stadt ist römischen Ursprungs und eine der ältesten Siedlungen Großbritanniens. Chichester besitzt eine schöne romanische Kathedrale mit sehenswertem Chagall-Fenster und vielen weiteren Kunstwerken (Erklärungen erfolgen bei Außenbesichtigung). 1080 wurde die Originalkirche eingeweiht, später niedergebrannt und im 13. Jh. wieder aufgebaut. Nach der Innenbesichtigung genießen Sie etwa 2,5 Std. Zeit zur freien Verfügung mit Gelegenheit für einen Spaziergang durch die Fußgängerzone oder entlang der alten Stadtmauer. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich das im Jahr 1501 aufgestellte Kreuz am Marktplatz anzuschauen. Über die Autobahn gelangen Sie zurück nach Portsmouth.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2017)

49 €

Bucklers Hard
ca. 4 Std.
Nach Verlassen der Schnellstraße fahren Sie durch den einzigartigen New-Forest-Nationalpark, einen bedeutenden Naturpark im Süden Englands mit malerischen Landschaften, weidenden Ponys und historischen Dörfern mit hübschen Häuschen. Nach gut 1 Std. Fahrtzeit erreichen Sie Bucklers Hard, am Beaulieu-Fluss gelegen. Der Ort hatte große Bedeutung für den Schiffsbau und war "Geburtsort" zahlreicher Kriegsschiffe für die Royal Navy. Das kleine Dorf blieb jedoch von Veränderungen weitestgehend unberührt, und während Ihres etwa 1,5-stündigen Aufenthalts haben Sie Zeit zur freien Verfügung für individuelle Erkundungen. So bietet sich ein Besuch der kleinen Dorfkirche mit Platz für etwa 50 Personen oder des nahegelegenen Schiffsmuseums an. Oder Sie genießen einen Kaffee im schönen Hotel The Master Builders, das direkt am Fluss gelegen ist und reizvolle Ausblicke bietet. Die Rückfahrt zum Schiff erfolgt über die Kleinstadt Lyndhurst .
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2017)

51 €

London Panoramafahrt
ca. 9,5 Std. mit Lunchbox
Sie fahren mit dem Bus etwa 2 Std. nach London. Dort angekommen führt Ihre Panoramafahrt vorbei an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Sie sehen u.a. Houses of Parliament, Westminster Abbey, Trafalgar Square, Big Ben, The Mall, Millennium Eye sowie Buckingham Palace. Je nach Verkehrslage haben Sie gut 2 Stunden Freizeit für eigene Erkundungen und Einkäufe. Danach Rückfahrt nach Portsmouth zum Schiff.
Bitte beachten: Fotostopps während Ihrer Panoramafahrt sind verkehrsabhängig und erfahrungsgemäß selten möglich. Die Busfahrer sind jedoch bemüht, die Sehenswürdigkeiten langsam zu passieren. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderung Programm/Preis (Stand: Januar 2017)

79 €

Stonehenge und Salisbury
ca. 7,5 Std. mit Lunchbox
Eine gute Stunde Busfahrt nach Stonehenge. Es ist das bedeutendste Monument prähistorischer Besiedlung in Großbritannien und stammt vermutlich aus der Zeit um 3000 v. Chr. Sie gelangen zum Besucherzentrum, das im Dezember 2013 eröffnet wurde. Es informiert umfassend über die Geschichte und Forschung zu Stonehenge und befindet sich etwa 2 km von den Steinkreisen entfernt (Shuttleservice, Wartezeiten möglich). Nach ca. 2 Std. Aufenthalt fahren Sie weiter nach Salisbury, einer Stadt mit mittelalterlichem Kern. Etwa 2 Std. Freizeit für eigene Erkundungen und Einkäufe. Eine gute Gelegenheit, die alles überragende Kathedrale individuell zu besichtigen (Eintrittsgebühr nicht inklusive). Anschließend Rückfahrt nach Portsmouth zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2017)

85 €

London Panorama-Tour mit Tower of London
ca. 9 Std. mit Lunchbox
Gut 2-stündige Busfahrt nach London. Während der ausgiebigen Panoramafahrt sehen Sie einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten dieser pulsierenden Weltstadt: Big Ben, Westminster Abbey, den Trafalgar Square, Houses of Parliament sowie St. Paul's Cathedral. Lunchbox-Verzehr unterwegs. Anschließend besuchen Sie den Tower of London, weltweit eines der bekanntesten und besterhaltenen historischen Gebäude. Der Grundstein wurde vor über 900 Jahren gelegt und der Tower war Burg, Festung, Gefängnis sowie Palast und blickt auf eine wechselvolle Geschichte. Der Tower gehört der britischen Krone und beherbergt heute zahlreiche Ausstellungs- und Museumsräume, u.a. mit einem Teil der britischen Kronjuwelen. 1988 wurde der Tower zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Aufenthalt ca. 2 Std. Anschließend Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl. Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2017)

119 €

4. Tag: Portland (UK) / England / Großbritannien, an: 08:00, ab: 20:00, Transfer Dorchester, Dorset Panoramafahrt, Besuch bei den Höckerschwänen und Tropischer Garten, Auf den Spuren von Rosamunde Pilcher, Stonehenge und Salisbury

Transfer Dorchester
ca. 3 Std.
Etwa 45-minütiger Bustransfer in die historische Marktstadt Dorchester. Die Fahrt führt Sie auch durch den Badeort Weymouth, in dem viele Engländer ihren Jahresurlaub verbringen. Dorchester, Geburtsort und Lebensmittelpunkt des bekannten Schriftstellers Thomas Hardy, ist die Kreisstadt von Dorset und wurde 70 n.Chr. von den Römern als Durnovaria gegründet. Spuren römischer Besiedelung finden sich heute noch am "Roman Town House". Sie haben etwa 1,5 Stunden Zeit zur freien Verfügung für individuelle Unternehmungen und Erkundungen. Danach geht es dann wieder mit dem Bus zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Aufenthalt in Dorchester ohne Reiseleitung.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2017)

49 €

Dorset Panoramafahrt
ca. 4 Std.
Diese Tour ist ein idealer Einstieg, um die Südküste Englands kennenzulernen. Sie fahren zunächst durch den Badeort Weymouth, einem beliebten Urlaubsziel der Engländer, zum bezaubernden Dorf Cerne Abbas. Gelegenheit für einen Spaziergang oder eine Bummel durch die örtlichen Geschäfte. In der Nähe befindet sich der außergewöhnliche "Cerne Abbas Giant", auch "unhöflicher Mann" genannt, ein in die Kalkschicht des Bodens gegrabenes, etwa 55 m großes Scharrbild eines Mannes. Anschließend kurze Pause im hübschen Küstenort West Bay. Rückfahrt zum Schiff entlang der Küstenformation Chesil Beach, die sich im Mittelpunkt der Jura-Küste ("Jurassic Coast") befindet und zum UNESCO-Naturerbe gehört.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: April 2017)

59 €

Besuch bei den Höckerschwänen und Tropischer Garten
ca. 4 Std.
Weniger als eine Fahrtstunde von Portland entfernt liegt Abbotsbury. Dieser idyllische Ort bietet zwei Besucherattraktionen. Zunächst sehen Sie die weltgrößte Zucht von Höckerschwänen, die vor über 600 Jahren von Benediktinermönchen gegründet wurde. Heute leben hier in wunderschöner Umgebung und liebevoll gepflegt etwa 600 Schwäne, die ein beeindruckendes Bild abgeben. In der Nähe befindet sich der preisgekrönte tropische Garten von Abbotsbury, eine botanische Schatztruhe seltener und exotischer Pflanzen weltweiter Herkunft. Anschließend Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Sehr begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: April 2017)

73 €

Auf den Spuren von Rosamunde Pilcher
ca. 5,5 Std.
Etwa anderthalbstündige Landschaftsfahrt durch die Grafschaft von Dorset nach Forde Abbey - vor allem bekannt als Drehort zahlreicher Rosamunde-Pilcher-Verfilmungen. Das Zisterzienserkloster wurde im 12.Jh. gegründet und im 16.Jh. durch den Erlass von Heinrich VIII. wieder aufgelöst. Das Gebäude stand etwa 100 Jahre leer, bis es im 17. Jh. zu einem Wohnanwesen in Anlehnung an einen italienischen Palazzo umgebaut wurde. Auch wenn das äußere Erscheinungsbild sich wenig veränderte, so wurden die Innenräume aufwändig mit Vertäfelungen und dekorativen Stuckarbeiten umgestaltet. Während der Besichtigung sehen Sie u.a. die Große Halle mit einer Kassettendecke aus Eichenholz, einen Salon mit eleganter Möblierung und Mortlake-Wandteppichen sowie eine aufwändig gearbeitete imposante Treppe. Sehenswert sind vor allem auch die stilvoll angelegten Gärten, die das herrschaftliche Anwesen umgeben und viele Besucher anlocken. Genießen Sie während Ihres knapp 2,5-stündigen Aufenthaltes die Schönheit und Atmosphäre vergangener Zeiten. Anschließend Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: April 2017)

77 €

Stonehenge und Salisbury
ca. 8 Std. mit Lunchbox
Sie fahren von Portland nach Stonehenge, einem der bedeutendsten Monumente prähistorischer Besiedlung in Großbritannien. Stonehenge übertrifft andere Zeugnisse dieser Zeit in Europa. Dieses megalithische Denkmal ist mit großer Wahrscheinlichkeit religiösen Ursprungs und stammt vermutlich aus der Zeit von etwa 3.000 bis 1.400 v. Chr. 2014 wurde das Besucherzentrum von Stonehenge ausgebaut, wofür über 40 Millionen US-Dollar investiert wurden. Sie haben die Möglichkeit, die Ausstellungsräume zu besuchen, und werden anschließend mit einem Shuttle zum Denkmal gebracht. Sie erhalten einen elektronischen Museumsführer und können sich die Zeit frei einteilen. Nach der Besichtigung Weiterfahrt nach Salisbury mit mittelalterlichem Stadtbild und einer alles überragenden Kathedrale. Nach etwa 2 Std. Freizeit für eigene Erkundungen kehren Sie zum Schiff zurück. Lunchbox-Mittagessen unterwegs.
Bitte beachten: Besichtigung der Kathedrale im Preis nicht inbegriffen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: April 2017)

89 €

5. Tag: Scilly Inseln / Großbritannien ®1), an: 11:00, ab: 18:00, Transfer nach St. Mary's, Hugh Town und Festungsanlage, Klostergarten von Tresco, Fahrt mit dem RIB-Boot

Transfer nach St. Mary's
ca. 4,5 Std.
Ihr Schiff geht vor der Insel St. Mary's vor Anker, der größten Scilly-Insel. Sie werden von einem einheimischen Bootsunternehmen abgeholt, da wegen der starken Gezeiten das Anlanden der Tenderboote nicht erlaubt ist. Die Überfahrt zur kleinen, fast autofreien Insel St. Mary's dauert etwa 15 Minuten. An Land haben Sie die Möglichkeit, die Insel individuell zu erkunden: So können Sie durch interessante Geschäfte schlendern oder die Insel mit einem Tourbus erkunden. Auch laden kleine Buchten zum Verweilen ein.
Rückfahrt im Shuttle-System mit dem lokalen Boot zurück zum Schiff (Aufenthaltsdauer kann selbst bestimmt werden).
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: April 2017)

19 €

Hugh Town und Festungsanlage
ca. 3 Std.
Ihr Schiff geht vor der Insel St. Mary's vor Anker. Sie werden von einem einheimischen Bootsunternehmen abgeholt, da wegen der starken Gezeiten das Anlanden der Tenderboote nicht erlaubt ist. Die Überfahrt zur kleinen, fast autofreien Insel St. Mary's dauert etwa 15 Minuten. Ihr Spaziergang führt Sie durch das militärische Zentrum von Hugh Town, der Hauptstadt St. Mary's. Die große Festung wurde zum Schutz der einheimischen Bevölkerung vor Übergriffen fremder Völker erbaut. Der Spaziergang führt Sie um das Fort herum, und Sie haben die Möglichkeit, Überreste der Befestigungsanlage zu besichtigen. Während Ihres Spaziergangs erfahren Sie Wissenswertes über die Geschichte sowie über Flora und Fauna dieser Region. Der Weg führt Sie auf eine kleine Anhöhe zum Hotel Star Castle mit besonders schönen Ausblicken. Das Hotel war ursprünglich als wehrhafte Festung im 16.Jh. mit achtseitigem Fried erbaut worden. Hier stärken Sie sich bei Kaffee und Plätzchen und spazieren anschließend in die Stadt Hugh Town zurück. Nach ein wenig Zeit zur freien Verfügung bringt Sie das lokale Boot wieder zum Schiff.
Bitte beachten: Führung in englischer Sprache. Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Festes Schuhwerk empfohlen. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: April 2017)

45 €

Klostergarten von Tresco
ca. 3,5 Std.
Überfahrt per Boot zur zweitgrößten Insel des Archipels. Die Einwohnerzahl der Insel Tresco liegt bei knapp 150. Es gibt lediglich zwei Geschäfte, einen Pub und ein Hotel. Doch diese kleine Insel hat durch ihren Klostergarten, der in 2014 seinen 180. Geburtstag feierte, weltweite Berühmtheit erlangt. Die vielfältige Sammlung an seltenen Pflanzen, Sträuchern und Bäumen, die aus den verschiedensten Teilen der Welt stammen und aufgrund des warmen Golfstroms hier gedeihen können, ziehen zahlreiche Besucher an. In dieser wunderschön gepflegten Anlage sehen Sie während Ihres ca. 2-stündigen Spaziergangs u.a. die Chilenische Honigpalme, Queensland-Lilien aus Australien, Natternköpfe von den Kanarischen Inseln und viele weitere floristische Besonderheiten.
Bitte beachten: Führung in englischer Sprache. Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: April 2017)

63 €

Fahrt mit dem RIB-Boot
ca. 3 Std.
Ein lokales Tenderboot bringt Sie vom Schiff nach Hugh Town. Nach einer Sicherheitseinweisung startet Ihre etwa einstündige Fahrt mit einem RIB-Boot (Festrumpfschlauchboot). Vom Boot aus können Sie Seehund-Kolonien beobachten, und mit etwas Glück auch andere Tiere wie Papageientaucher, Lummen, Tordalks, Eissturmvögel, Delphine und Riesenhaie. Eine 100%-ige Garantie für diese Tierbeobachtungen gibt es nicht, jedoch sind die Chancen in dieser Region sehr groß. Rückkehr zum Schiff mit dem lokalen Tenderboot.
Bitte beachten: Die Tour wird mit RIB-Booten gefahren, die Geschwindigkeiten von bis zu 35 Knoten (ca. 65 km/h) erreichen können. Bei unruhiger See kann es zum harten Aufsetzen der Boote auf den Wellen kommen. Regendichte Jacke/Kleidung ist mitzunehmen (wird nicht gestellt). Bitte folgen Sie den Anweisungen des Personals. Alle Erklärungen in englischer Sprache. Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit oder Rückenleiden nicht geeignet. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: April 2017)

73 €

6. Tag: Cobh / Cork / Irland, an: 08:00, ab: 17:00, Panoramafahrt Youghal und Lismore, Kinsale und Charles Fort, Cork Rundgang mit Pub-Besuch, Jameson Whiskeybrennerei und Midleton, Landschaftsfahrt und Rock of Cashel

Panoramafahrt Youghal und Lismore
ca. 4 Std.
Vom Hafenviertel fahren Sie in östlicher Richtung durch die fruchtbare Landschaft Irlands, bis Sie den mittelalterlichen Seehafen Youghal erreichen. 1950 diente das Hafenstädtchen als Filmkulisse für den Klassiker "Moby Dick". Etwas Freizeit für eigene Erkundungen und Weiterfahrt durch das Blackwater Valley in Richtung Lismore zum dortigen Märchenschloss, Sitz des irischen Herzogs von Devonshire (Fotostopp). Fred Astaire war nur einer von vielen berühmten Gästen, die hier einst ein- und ausgingen. Nicht nur die Lage oberhalb des Flusses Blackwater ist beeindruckend. Durch den malerischen Bezirk Cork erfolgt die Rückfahrt zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: April 2017)

39 €

Kinsale und Charles Fort
ca. 4 Std.
Erkunden Sie eine der schönsten und geschichtsträchtigsten Gegenden Irlands während dieses Ausfluges nach Kinsale und zur Festung Charles Fort. Sie passieren die schöne Landschaft der grünen Insel sowie hübsche Küstenorte. Zunächst besichtigen Sie die sternförmige Festung aus dem 17. Jh., benannt nach König Charles II. Sowohl strategische als auch ästhetische Aspekte spielten beim Bau eine große Rolle. Genießen Sie die Aussicht auf den Hafen von Kinsale und die grüne Landschaft. Nach der etwa einstündigen Besichtigung fahren Sie weiter in den hübschen Ort Kinsale. Hier erfahren Sie mehr über die Geschichte dieses wichtigen Marinestützpunktes. Etwas Freizeit, um die Hafengegend zu erkunden oder durch die einladenden Gässchen zu schlendern. Hier wird offensichtlich, warum so viele Künstler sich gerne vom Charme dieses Städtchens inspirieren lassen.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Festes Schuhwerk und warme Kleidung für die Festung empfohlen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: November 2017)

45 €

Cork Rundgang mit Pub-Besuch
ca. 4 Std.
Der Bustransfer von Cobh nach Cork dauert etwa 45 Minuten. Ihr etwa 1,5-stündiger Rundgang führt Sie in das ehemalige Viertel der Hugenotten, die zu Beginn des 18. Jh. auf der Flucht vor religiöser Verfolgung nach Cork kamen. Sie gelangen zur Grand Parade, der wichtigsten Verkehrsader im Zentrum Corks, und passieren den "English Market", eine Markthalle, die Elisabeth II. während ihres Irlandaufenthalts besuchte. Nach Ihrem geführten Rundgang kehren Sie in einen irischen Pub ein und genießen ein wohlverdientes Pint. Genießen Sie die traditionelle Atmosphäre. Anschließend Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: November 2017)

45 €

Jameson Whiskeybrennerei und Midleton
ca. 3,5 Std.
Ziel dieses Ausflugs ist die preisgekrönte Whiskeybrennerei Jameson Heritage Centre, untergebracht in einem liebevoll restaurierten Gebäude aus dem 18. Jh. Nach einer kurzen audiovisuellen Präsentation folgt ein geführter Rundgang durch die Brennerei. Das alte Wasserrad ist noch immer funktionstüchtig und die glänzenden Kupferkessel gelten noch heute als die größten der Welt. Ihr Rundgang endet mit einem Besuch der Jameson Bar inklusive einer Whiskeyverkostung. Im Anschluss haben Sie etwas Freizeit, um sich im Souvenirgeschäft umzusehen. Kurze Pause in dem kleinen Ort Midleton mit hübschen Markthäusern und dem Glockenturm aus dem Jahr 1798, bevor Sie zum Schiff zurück fahren.
Bitte beachten: Führung in der Brennerei in kleinen Gruppen in englischer Sprache. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: November 2017)

49 €

Landschaftsfahrt und Rock of Cashel
ca. 8 Std. mit Essen
Sie fahren etwa eine Stunde durch die malerische Landschaft entlang der Knockmealdown Berge und der Meeresküste nach Lismore, mit märchenhaftem Schloss und in imposanter Lage am Fluss Blackwater. Lismore Castle ist der irische Sitz des "Duke of Devonshire". Nach einem kurzen Stopp fahren Sie auf einer spektakulären Bergstraße weiter über den Vee-Pass ins "Goldene Tal". Die Grafschaft Tipperary wurde weltbekannt durch das Lied “It´s a Long Way to Tipperary". Mittagessen im Ort Cahir und anschließend Weiterfahrt zum Rock of Cashel, einer Steinformation, die 65 m aus dem umliegenden Flachland emporragt und auf der sich mittelalterliche geschichtsträchtige Bauten befinden: der sehr gut erhaltene Rundturm, die Cormac's Chapel aus dem 12. Jh. und die Kathedrale aus dem 13. Jh., in der sich heute ein Museum befindet. Nach einer guten Stunde Aufenthalt Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: April 2017)

89 €

Kreuzen im Cork Harbour


7. Tag: Liverpool / Großbritannien t), an: 12:00, ab: 23:00, Liverpool zu Fuß, Panoramafahrt Liverpool, Historisches Chester

Liverpool zu Fuß
ca. 3 Std.
Ihr Stadtrundgang startet direkt an der Pier. Sie erreichen fußläufig die erste Sehenswürdigkeit und eines der Wahrzeichen der Stadt. Im Hafengebiet sehen Sie die "Drei Grazien", ein Gebäudekomplex, der – wie das gesamte historische Stadtviertel – seit 2004 zum UNESCO-Weltkulturerbe gezählt wird: das Royal Liver Building von 1911 (eines der ersten Hochhäuser in Großbritannien und zu Beginn des 20. Jahrhunderts das höchste Gebäude in Europa), das Cunard Building von 1917 im Stil eines italienischen Palazzo sowie das Port of Liverpool Building von 1917 im neobarocken Stil. Das Liver Building hat zwei Glockentürme mit jeweils einem 5,5 m hohen Vogel aus Kupfer, die als "Schutzengel" zu den Wahrzeichen der Stadt gehören. Sie spazieren weiter durch das beeindruckende Hafengebiet und sehen das 2011 eröffnete Museum von Liverpool, dessen Fassade im modernen Architekturstil einen interessanten Kontrast darstellt (Außenbesichtigung). Dazu zählen auch die Gebäude "Mann Island" mit ihren eleganten Stahl- und Glaskonstruktionen, die hinter dem Museum zu sehen sind. Sehenswert sind weiterhin die Speichergebäude des Albert Docks, die im 19.Jh. erbaut wurden und ermöglichten, dass die Schiffe direkt neben den Lagerhallen entladen werden konnten. Die alten Lagerhäuser wurden zwischenzeitlich umfassend renoviert, und so finden sich hier zahlreiche Restaurants, Pubs und Geschäfte. Auf Ihrem Weg in die Stadt passieren Sie das Queen Victoria Monument auf dem Derby-Square, das 1906 enthüllt wurde, und wenige hundert Meter weiter erreichen Sie die Mathew Street. Hier befindet sich der Cavern Club, wo die Beatles ihre Karriere starteten. Anschließend Rückkehr zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Durchführung in Gruppen mit begrenzter Teilnehmerzahl. Führung in englischer Sprache.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2017)

29 €

Panoramafahrt Liverpool
ca. 3 Std.
Liverpool, eine pulsierende, lebendige Stadt mit reichem kulturellem Erbe, liegt im Nordwesten Englands an der Mündung des Flusses Mersey. Ihre Panoramarundfahrt zeigt Ihnen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Gebäude. Sie passieren die "Drei Grazien", Teil des von der UNESCO geschützten historischen Hafenviertels. Dieser Gebäudekomplex besteht aus dem Royal Liver Building von 1911, dem Cunard Building sowie dem Port of Liverpool Building (beide von 1917). Weiterfahrt zu den Speichergebäuden des Albert Docks. Die alten Lagerhäuser wurden umfassend renoviert und bieten heute Platz für Restaurants, Pubs und Geschäfte. In der Innenstadt sehen Sie die Metropolitan Kathedrale sowie die Anglikanische Kathedrale, eine der größten Sakralbauten der Welt. Sie passieren das Rathaus mit schönem Turm aus dem 18.Jh., und natürlich sehen Sie auch die Orte, die eng mit den unsterblichen Beatles verbunden sind, wie die Penny Lane und die Mathew Street. Hier befindet sich der Cavern Club, wo der Ruhm der "Fab Four" seinen Anfang nahm. Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: April 2017)

53 €

Historisches Chester
ca. 4,5 Std.
Dieser Ausflug bringt Sie in eine der schönsten historischen Städte Großbritanniens. Chester liegt im Nordwesten Englands, nahe der Grenze zu Wales. Die historische Hauptstadt der Grafschaft Cheshire befindet sich nördlich des Flusses Dee. Chester ist bekannt für die aus dem Mittelalter stammenden Fachwerkkolonnaden mit zahlreichen Geschäften. Neben der Altstadt zählt die gotische Kathedrale zu den Hauptsehenswürdigkeiten, und von besonderer Bedeutung sind die römischen Ruinen, Zeugen der 2.000-jährigen Geschichte. Seit so langer Zeit stellt auch der berühmte Chester-Käse einen wichtigen Wirtschaftsfaktor der Region dar. Nach einer kurzen Panoramafahrt genießen Sie eine 1,5-stündige Freizeit für eigene Erkundungen, bevor Sie nach Liverpool zurückkehren.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2017)

53 €

8. Tag: Belfast / Nordirland / Großbritannien t), an: 09:00, ab: 19:00, Belfast Panoramafahrt, Stadtrundgang Belfast, Landschaftsfahrt und Pub-Besuch, Mount Stewart Herrenhaus und Garten, Belfast und 'Titanic Experience', Giant's Causeway

Belfast Panoramafahrt
ca. 3,5 Std.
Belfast ist seit 1920 die Hauptstadt Nordirlands und bedeutende Industrie- und Hafenstadt. Während Ihrer Panoramafahrt passieren Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie die Kathedrale von St. Anne, das Opernhaus, das Rathaus und die gigantischen Kräne der Schiffswerften, wo die "Titanic" vor über 100 Jahren gebaut wurde. Sie legen einen Fotostopp an den Parlamentsgebäuden ein. Im Westen Belfasts erhalten Sie Einblick in ein anderes Kapitel der Stadtgeschichte: Hier trennt eine Mauer die Wohngebiete Falls Road (katholische Nordiren) und Shankill Road (Protestanten). Auf ihr entstanden kunstvolle Wandgemälde, die politische und historische Ansichten darstellen. Sie haben etwas Freizeit im Stadtzentrum, bevor Sie zum Schiff zurückkehren.
Vorbehaltlich Änderung Programm/Preis (Stand: November 2017)

43 €

Stadtrundgang Belfast
ca. 3 Std.
Nach einer kurzen Busfahrt startet Ihr geführter Rundgang durch Belfast. Die interessante Stadt weist eine einzigartige Kultur auf, die über vier Jahrhunderte gewachsen ist. So sehen Sie den Albert Memorial Clock Tower (1865 bis 1870 errichtet), das Customs House, den St. George's Market, eine der ältesten Attraktionen von Belfast, das Theater (1894 erbaut) und die gegenüberliegende Crown Bar (oder auch Crown Liquor Saloon), den ältesten Pub Irlands, die moderne Waterfront Hall, ein Kultur- und Konferenzzentrum, sowie "The Big Fish" in der Donegall Quay. Diese 1999 geschaffene 10 m lange Skulptur besteht aus Keramikmosaiken, die jede einzelne einen kleinen Ausschnitt aus der Belfaster Geschichte darstellt, z.B. einen Zeitungsausschnitt, einen Brief, ein Porträt oder eine geschichtliche Szene. Fotopause am historischen Rathaus, das 1906 im Stil der klassischen Renaissance erbaut wurde. Im Anschluss etwas Freizeit im Stadtzentrum und Rückkehr per Bus zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: November 2017)

45 €

Landschaftsfahrt und Pub-Besuch
ca. 4 Std.
Die Ards-Halbinsel ist ein schmaler Landstreifen zwischen der Irischen See und dem Naturhafen Strangford Lough. Sie passieren fruchtbares Weideland und bezaubernde kleine Ortschaften. Sie fahren durch das kleine Küstenstädtchen Donaghadee mit seinem malerischen Hafen und dem hübschen Leuchtturm. Anschließend werden Sie in einen Pub zu einem Glas Bier oder Ale einkehren (inklusive). Weiterfahrt zu den Ruinen des Zisterzienserklosters Grey Abbey, erbaut im 12. Jh. und umgeben von einer herrlichen Parklandschaft. Fotostopp, bevor Sie zum Schiff zurückfahren.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: November 2017)

45 €

Mount Stewart Herrenhaus und Garten
ca. 4 Std.
Nach etwa einstündiger landschaftlich reizvoller Fahrt erreichen Sie das beeindruckende Anwesen Mount Stewart House. Im 19. Jh. erbaut, gilt heute der parkartig angelegte Garten als Hauptsehenswürdigkeit. Mit seinen überaus seltenen und farbenfrohen Pflanzen zählt er zu den schönsten und bekanntesten Gärten der Britischen Inseln. Die prächtige Grünanlage ist in 17 unterschiedliche Bereiche gegliedert. Mount Stewart war einst Sitz der Londonderry Familie, deren berühmtestes Familienmitglied, Lord Castlereagh, britischer Außenminister war. Nach einem individuellen Rundgang im Haus und etwas Freizeit im Garten Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2017)

47 €

Belfast und 'Titanic Experience'
ca. 4 Std.
Die Ausstellung "Titanic Experience" wurde 2012 in Belfast eröffnet und erinnert an den Untergang des Ozeanriesen im Jahr 1912. Bereits seit über 100 Jahren sind die Menschen ergriffen von der mehrfach verfilmten Tragödie. Belfast war der "Geburtsort" des Schiffes und hat dadurch einen besonderen Bezug zur RMS Titanic. Die Galerien der Ausstellung erstrecken sich über neun Stockwerke und vermitteln dem Besucher mit Spezialeffekten, kurzer audiovisueller Museumsbahnfahrt, Rekonstruktionen und innovativen sowie interaktiven Methoden neue Einblicke in die Geschichte des Schiffes. Von der Planung und Konstruktion zu Beginn des 20. Jahrhunderts bis hin zum Bau und dem Stapellauf sowie der Jungfernfahrt und dem katastrophalen Untergang am 15. April 1912 wird Ihnen die Geschichte der Titanic nähergebracht. Sehenswert sind auch die Aufnahmen des Unterwasserforschungszentrums mit Bildern vom Wrack. Neben dem Besuch der Ausstellung beinhaltet dieser Ausflug auch eine Panoramarundfahrt durch Belfast, bei der Sie die schönsten Gebäude und Sehenswürdigkeiten der Stadt passieren. Anschließend Rückkehr zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: November 2017)

55 €

Giant's Causeway
ca. 5 Std.
Sie verlassen Belfast und fahren durch die Grafschaft Antrim hinauf zum atemberaubenden Giant’s Causeway ("Damm des Riesen"), eine spektakuläre Küstenlandschaft, die vor etwa 60 Millionen Jahren durch vulkanische Ausbrüche entstanden ist. Die etwa 40.000 Felsformationen aus Basalt gehören zum Weltnaturerbe der UNESCO. Wie ein Wall hält der natürliche Damm dem rauen Klima des Atlantiks stand. Sie fahren mit Minibussen direkt zum Causeway, um die Naturgewalt hautnah zu bestaunen. Anschließend erkunden Sie das angrenzende Besucherzentrum mit interessanten Ausstellungen zur Geschichte und Geologie. Der Aussichtspunkt auf dem Dach des Zentrums bietet einen herrlichen Ausblick auf die Umgebung. Nach der Besichtigung Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Festes Schuhwerk empfohlen. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: November 2017)

63 €

9. Tag: Fort William / Schottland / Großbritannien ®t), an: 08:00, ab: 15:00, Ben Nevis, Loch Ness und Urquhart Castle

Ben Nevis
ca. 3,5 Std.
Ben Nevis ist mit 1.344 m der höchste Berg Schottlands und Großbritanniens. Kurzer Bustransfer zur Nevis Range, Großbritanniens einziger Seilbahnstation. Die Aussicht während der viertelstündigen Bergfahrt zum Aonach Mor ist atemberaubend und an einem klaren Tag kann man die Nordwand des Ben Nevis sehen. Die Endstation der Seilbahn befindet sich in etwa 640 m Höhe über dem Meeresspiegel und bietet herrliche Ausblicke. Während Ihres Aufenthaltes haben Sie Zeit zur freien Verfügung. Besuchen Sie die Bergausstellung, welche über Flora und Fauna sowie die Bergwelt und die Geschichte des Ben Nevis informiert. Unternehmen Sie einen Spaziergang entlang eines Wanderpfades zu einem Aussichtspunkt und genießen Sie einen Kaffee oder Tee im Snowgoose Bergrestaurant (inklusive). Während der Rückfahrt zum Schiff kurzer Fotostopp bei 'Neptune's Staircase', einer Schleusenanlage im Kaledonischen Kanal. Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: April 2013)

55 €

Loch Ness und Urquhart Castle
ca. 8 Std. mit Lunchbox
Landschaftlich beeindruckende Panoramafahrt durch das Schottische Hochland zum berühmten Loch Ness, weltweit bekannt durch das Seeungeheuer Nessie. Es ist unmöglich, an Großbritanniens tiefstem Süßwasser See vorbeizufahren, ohne sich zu fragen, ob vielleicht doch ein Ungeheuer in den dunklen, tiefen Gewässern existiert. Sie besuchen die Ruine des Urquhart Castles, direkt am Ufer des Lochs gelegen. Hier befinden Sie sich an einem der meist fotografiertesten Orte Schottlands. Das Schloss wurde sowohl als Festung als auch als Residenz erbaut. Die Legende besagt, dass Nessie oder 'Beastie Wee', wie es in der Gegend liebevoll genannt wird, direkt unter der Burg wohnt. Weiterfahrt nach Inverness, Hauptstadt des schottischen Verwaltungsbezirks Highlands. Nach einer Rundfahrt genießen Sie etwas Freizeit für Spaziergänge oder Einkäufe und fahren dann zurück nach Fort Williams. Unterwegs kurze Pause an 'Neptun's Staircase', einer Schleusenanlage im Kaledonischen Kanal. Bitte beachten. Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit beschwerlich. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: April 2013)

62 €

Kreuzen im Loch Linnhe


10. Tag: Kreuzen Schottische Inlandsee


Kirkwall / Orkney Inseln/Schottland / Großbritannien, an: 14:00, ab: 20:00, Stadtrundgang, Der Ring von Brodgar, Orkney Panoramafahrt, Skara Brae und Skaill House, Naturschutzgebiete von Orkney, Whiskybrennerei und italienische Kapelle

Stadtrundgang
ca. 2,5 Std.
Kurzer Bustransfer nach Kirkwall. Ihr Rundgang führt Sie durch die historische Altstadt mit ihren schmalen, gewundenen Gassen, die sich über all die Jahrhunderte kaum verändert haben. Erster Stopp erfolgt an der beeindruckenden St. Magnus-Kathedrale aus dem 12.Jh., auch als "das Licht des Nordens" bekannt. Sie gilt als das schönste mittelalterliche Gebäude in Nord-Schottland. Sie nehmen an einer etwa 45-minütigen geführten Besichtigung teil. Anschließend geht es zur gegenüberliegenden Burgruine Bishop's Palace. Vom "Moosie Toor" (einem runden Turm) bietet sich Ihnen ein guter Blick über die Stadt. Der Rundgang führt Sie dann zum nahe gelegenen Earl's Palace, einem der bedeutendsten Rensaissancebauwerke in Schottland. Beide Burgruinen liegen im Herzen der modernen Stadt, und während des Rundgangs erfahren Sie mehr über ihre Geschichte, die eng mit der Herrschaft des tyrannischen und wenig beliebten 2. Earl of Orkney, Patrick Stewart, verbunden ist. Zum Abschluss machen Sie noch einen Fotostopp an den Tankerness House Gardens, bevor es zurück zum Schiff geht.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl. Sonntag vormittags ist eine Besichtigung der Kathedrale nicht möglich.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2017)

35 €

Der Ring von Brodgar
ca. 2 Std.
Eines der spektakulärsten und besterhaltenen prähistorischen Monumente auf den Britischen Inseln ist der Ring von Brodgar. Er liegt auf einem schmalen Landstreifen zwischen den Seen Harray und Stenness. Die kreisförmige Steinsetzung hat einen Durchmesser von etwa 104 m und ist schätzungsweise 2.700 v.Chr. entstanden. Damals verfügte er über rund 60 Steine mit einem ungefähren Abstand von 6 Metern zwischen jedem Stein. Heute sind nur noch 26 Steine erhalten. Das Land rund um den Ring wurde 2001 zum Vogelschutzgebiet erklärt. Mit etwas Glück sehen Sie Watvögel, Kiebitze, Lerchen oder Finken. Auf dem Weg zurück nach Kirkwall passieren Sie die Bucht von Scapa Flow, in der die britische Marine sowohl im 1. als auch im 2. Weltkrieg den Hauptstützpunkt ihrer Flotte einrichtete.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2017)

53 €

Orkney Panoramafahrt
ca. 2 Std.
Sie fahren zunächst entlang der Küste von Scapa Flow, dem Stützpunkt der britischen Flotte während der beiden Weltkriege. Nach einem Fotostopp mit herrlicher Aussicht erreichen Sie das sogenannte "Wunder von Lager 60", die Italienische Kapelle, die von Kriegsgefangenen aus Nissenhütten erbaut wurde. Nach der Besichtigung kehren Sie zurück nach Kirkwall. Hier befindet sich die St. Magnus Kathedrale, welche die Gebeine des Heiligen St. Magnus beherbergt und liebevoll "das Licht des Nordens" genannt wird. Nach der Besichtigung Rückkehr zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2017)

57 €

Skara Brae und Skaill House
ca. 3,5 Std.
Mit dem Bus fahren Sie nach Skara Brae, einer jungsteinzeitlichen Siedlung, die komplett unter Dünen verdeckt lag. Nach einem heftigen Sturm 1850 wurde diese prähistorische Stätte eher zufällig entdeckt, als sie stellenweise vom Sand befreit war. Es wird vermutet, dass die Stätte zwischen 3.100 und 2.500 v. Chr. besiedelt war. Es wurden Werkzeuge, Perlen, Keramik und Walknochen bei den Ausgrabungen gefunden. Von Skara Brae unternehmen Sie einen kurzen Spaziergang zum Herrenhaus Skaill mit seiner markanten Architektur. Nach der Besichtigung passieren Sie Scapa Flow. In dieser bekannten Bucht hatte die britische Marine sowohl im 1. als auch im 2. Weltkrieg den Hauptstützpunkt ihrer Flotte errichtet. Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2017)

69 €

Naturschutzgebiete von Orkney
ca. 3,5 Std.
Knapp einstündige Fahrt zum Naturschutzgebiet Birsay Moors (RSPB = Royal Society for the Protection of Birds). Mit etwas Glück können Sie Sterntaucher, Graugänse und verschiedene Entenarten wie Stockenten, Reiherenten, Veilchenenten entdecken. Ebenso können hier Raubvögel beobachtet werden, gilt doch das Gebiet als Lebensraum u.a. der Kornweiher (Familie der Habichte). Genießen Sie von einem Aussichtspunkt den weiten Blick auf Orkney und kleinere vorgelagerte Inseln. Weiterfahrt zum Naturschutzgebiet Marwick Head. Spaziergang zur etwa 1 km entfernt gelegenen Aussichtsplattform. Von hier hervorragende Sicht auf den Atlantik sowie das Gewirr von Trottellumen, Rissas, Eissturmvögel, Alks, Papageientaucher, die sich auf den bis zu 60 m hohen Felsklippen tummeln. Fußweg zurück zum Bus. Auf der Rückfahrt zum Schiff passieren Sie den "Ring von Brodgar", eine kreisförmige Steinsetzung, die inmitten eines Naturschutzgebietes gelegen ist.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2017)

69 €

Whiskybrennerei und italienische Kapelle
ca. 3,5 Std.
Nach kurzer Busfahrt erreichen Sie die bekannte italienische Kapelle. Diese schöne handbemalte Notkirche wurde 1944 von zwei italienischen Kriegsgefangenen aus zwei Nissenhütten liebevoll erbaut. Dazu benutzten sie nichts weiter als Beton, Gipsplatten, Schmiedeeisen sowie Farbe und schufen ein ergreifendes Denkmal. Nach der Besichtigung fahren Sie weiter zum Highland Park und besuchen die nördlichste Whiskybrennerei Schottlands, die vor etwa 215 Jahren gegründet wurde. Nach Ihrem Rundgang mit kleiner Kostprobe fahren Sie zurück nach Kirkwall, besichtigen die St. Magnus Kathedrale und genießen etwas Freizeit, bevor Sie zum Schiff zurückkehren.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2017)

83 €

11. Tag: Newhaven / Edinburgh / Großbritannien ®, an: 13:00, ab: 22:00, Trossachs Panoramafahrt, Königliches St. Andrews, Edinburgh, Panoramafahrt Edinburgh und Holyrood Palace

Trossachs Panoramafahrt
ca. 5 Std.
Sie fahren in das landschaftlich reizvolle Trossachs. Erleben Sie den Charme Schottischer Seen und lassen Sie die schönen Waldlandschaften mit ihren kleinen charmanten Städtchen und Dörfern auf sich wirken. Unterwegs sehen Sie den berühmten Schauplatz der Schlacht von Bannockburn. Hier erlangte 1314 während der Schottischen Unabhängigkeitskriege der Freiheitskämpfer William Wallace mit seinen Truppen einen entscheidenden Sieg gegen die Engländer. Sein Leben war Vorlage für den Spielfilm "Braveheart". In der Nähe erblicken Sie das imposante Stirling Castle, das mächtig auf einem hohen Felsen aus Vulkangestein thront und bereits von weitem sichtbar ist. Sie verlassen die Schnellstraße und passieren den Nationalpark mit seinen sanften Hügellandschaften, glitzernden Seen und bewaldeten Schluchten. Kurzer Stopp in Kilmahog, um den berühmten Hochland-Stier Hamish zu fotografieren, und Weiterfahrt zum malerischen Loch Katrine. Anschließend etwas Freizeit in Aberfoyle, bevor Sie zum Schiff zurückfahren.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2016)

45 €

Königliches St. Andrews
ca. 5 Std.
Etwas über eine Stunde Transfer zum malerischen Küstenort St. Andrews, der als einer der schönsten "seaside towns" Schottlands beschrieben wird. Ihr Reiseleiter wird Sie während einer kurzen Stadtrundfahrt über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten informieren. Anschließend genießen Sie etwa zwei Stunden Freizeit, um den Ort individuell zu erkunden. Sehenswert sind die Ruinen der alten Kathedrale, deren Ursprung auf das 12. Jh. zurückgeht, sowie die älteste, im Jahr 1413 gegründete Universität Schottlands und der Botanische Garten. Auch lohnt sich ein kurzer Besuch der Universitätskapelle, in der Prinz William 2005 seine Universitäts-Abschlussurkunde in Empfang nahm, sowie das Wohnhaus der einstigen schottischen Königin Mary. Golfsportinteressierte werden sicher am preisgekrönten "British Golf Museum" Freude haben, denn hier dreht sich alles um die 500jährige Geschichte des Golfsports. Alleine in St. Andrews befinden sich sieben Golfplätze. Nach Ihren individuellen Besichtigungen gemeinsamer Transfer zurück zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2016)

45 €

Edinburgh
ca. 4 Std.
Die Rundfahrt durch Edinburgh führt zunächst durch die Princes Street, vorbei am Scott-Denkmal und den Princes Street Gardens zum Edinburgh Castle. Sie besuchen die Burg, seit Jahrhunderten Sitz der schottischen Könige und Königinnen. Im königlichen Palast aus dem 15. Jh. werden die schottischen Kronjuwelen aufbewahrt. Sie sehen die Räume, in denen der spätere König von Schottland, James VI., geboren wurde. Der Palast blickt auf eine traditionsreiche Geschichte zurück. Anschließend Fahrt entlang der berühmten "Royal Mile", die bei der St. Giles Kathedrale beginnt, vorbei an großartigen Bauten aus dem 16. und 17. Jh. bis zum Holyrood Palace, offizielle Residenz der britischen Königin, wenn sie in Schottland weilt (Außenbesichtigung).
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2016)

63 €

Panoramafahrt Edinburgh und Holyrood Palace
ca. 4 Std.
Zunächst ausführliche Orientierungsfahrt durch Edinburgh, vorbei an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie der Princes Street mit schöner Architektur oder dem Calton Hill mit herrlicher Aussicht auf Edinburgh. Anschließend Besichtigung des Holyrood Palace, der offiziellen Residenz der britischen Königin in Schottland. Sie sehen die königlichen Gemächer, die mit antiken Möbeln prunkvoll eingerichtet und schönen Brüsseler Gobelins geschmückt sind. Zusätzlich haben Sie u.a. Gelegenheit, das Schlafgemach von Maria Stuart, Königin von Schottland, individuell zu besichtigen.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2016)

67 €

12. Tag: Erholung auf See


13. Tag: Bremerhaven - Ausschiffung ab ca. 9 Uhr, Dauer 2-3 Std., an: 09:00


Im Reisepreis enthalten

  • Schiffsreise in der gewählten Kabinen - Kategorie
  • Ein - und Ausschiffungsgebühren, alle Hafentaxen
  • Vollpension mit Menüwahl an Bord (auf Wunsch: Schonkost und vegetarische Kost)
  • Tischwein und Saft des Tages zu den Hauptmahlzeiten
  • Früh - und Langschläfer - Frühstück, 11 - Uhr - Bouillon, nachmittags Tee und Kaffee mit Gebäck, Mitternachts - Imbiss oder Buffet
  • In allen Bars, oder Ihrer Kabine servieren wir zwischen 10 und 24 Uhr Hamburger, Hot Dogs und Pizza
  • Willkommenscocktail, Abschiedsparty
  • Captain´s Dinner mit festlichem Menü
  • Tagesprogramme wie z.B. Tanzkurse, Kreativkurse (Malen, Basteln), Lektorate, Sprachkurse, Sternenkunde, Sportangebote, Bingo, Kommunikations - Kurse und vieles mehr
  • Abendveranstaltungen wie z.B. Musik - und Showprogramme; Kino, Themenpartys
  • Benutzung der Sport - und Wellness - Einrichtungen wie Fitness - Studio, Sauna, Dampfbäder und Whirlpool, Swimmingpools sowie Liegen an Deck
  • Wellness - und Sportprogramme wie z.B. Gymnastik, Aerobic, Jogging, Yoga, Stretching, Musikentspannung
  • Nutzung des Outdoor Sportparks
  • Bademäntel zur Benutzung
  • Obstkorb in der Kabine
  • Betreuung durch erfahrenes Phoenix - Reiseleiter - Team
  • Praktische Phoenix - Tasche
  • Reiseführer bzw. Länderinformationen (erhalten Sie mit den Reisedokumenten)

Wunschleistungen

  • Per Bahn zum Schiff (RIT - Rail Inclusive Tours): 119,- €

Weitere Kirkwall / Orkney Inseln / Schottland Schiffsreisen