Flusskreuzfahrten und Hochsee Schiffsreisen
Merkzettel (23)
Beratung & Buchung
Telefon+49 (0)9436 - 90 31 685
Mo-Fr. 9-18 Uhr

Arabische Megastädte mit Kurs auf die Adria: Dubai - Abu Dhabi - Muscat - Salalah - Hurghada - Eilat - Aqaba - Santorin - Kotor - Triest mit der MS Albatros

  • Kotor / Montenegro
  • Hochsee Schiffsreisen

Reise Nr. 9119

Hochhäuser und Scheichs in den arabischen Metropolen Dubai und Abu Dhabi, Königspyramiden und heilige Stätten in Ägypten und Israel, spannend und abwechslungsreich sind die Einblicke auf dieser Kreuzfahrt mit MS Albatros. Durch den Suez-Kanal reisen Sie bis zur Adriaküste, durch die bezaubernde kroatische Inselwelt bis in den Hafen von Triest.

Arabische Megastädte mit Kurs auf die Adria: Dubai - Abu Dhabi - Muscat - Salalah - Hurghada - Eilat - Aqaba - Santorin - Kotor - Triest mit der MS AlbatrosArabische Megastädte mit Kurs auf die Adria: Dubai - Abu Dhabi - Muscat - Salalah - Hurghada - Eilat - Aqaba - Santorin - Kotor - Triest mit der MS AlbatrosArabische Megastädte mit Kurs auf die Adria: Dubai - Abu Dhabi - Muscat - Salalah - Hurghada - Eilat - Aqaba - Santorin - Kotor - Triest mit der MS AlbatrosArabische Megastädte mit Kurs auf die Adria: Dubai - Abu Dhabi - Muscat - Salalah - Hurghada - Eilat - Aqaba - Santorin - Kotor - Triest mit der MS Albatros

Reiseroute

Reiseverlauf:

Vorprogramm bzw. Flug von Deutschland nach


1. Tag: Dubai / V. A. Emirate


2. Tag: Dubai / V. A. Emirate, ab: 23:00, Dubai, Dubai der Zukunft, Sharjah und Ajman, Dubai Mall und Burj Khalifa, Wüsten-Safari mit Barbecue-Abendessen, Dubai Total, Rundflug Dubai (20 Min.)

Dubai
ca. 4 Std.
Abfahrt vom Hafen in Richtung Jumeirah Beach. Fotostopp am Burj al Arab, eines der berühmtesten Hotels der Welt, und der Jumeirah Moschee, die beeindruckendste der Stadt. Weiterfahrt vorbei an einem der großen Geschäftszentren Dubais mit ultramodernen Glas- und Stahlbauten. Anschließend gelangen Sie in den alten, ursprünglichen Teil der Stadt und besuchen das historische Museum im 180 Jahre alten Fort Al Fahidi. Nach kurzer Fahrt mit einem kleinen Boot über den Creek besuchen Sie den Gewürz- und Goldsouk und haben etwas Freizeit zum Bummeln. Anschließend Rückfahrt zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2018)

29 €

Dubai der Zukunft
ca. 4 Std.
Als "Stadt der Zukunft" ist Dubai in der ganzen Welt bekannt. Symbolisch dafür stehen etliche berühmte architektonische Wahrzeichen. Sie sehen das faszinierende Hotel Burj al Arab (Fotostopp), direkt am Strand des Arabischen Golfes gelegen, und die Dubai Marina mit exklusiven Wohntürmen. Anschließend fahren Sie entlang der Küste zur "Palm Jumeirah", eine künstlich aufgeschüttete Insel in Form einer Palme, mit Fotostopp am Hotel Atlantis. Antiquitäten, Kunsthandwerk und hochwertige orientalische Lebensmittel findet man im Souk Madinat Jumeirah mit seinen 75 kleinen Läden. Beenden Sie Ihren Ausflug mit einem Blick auf Burj Khalifa, mit 828 m das derzeit höchste Gebäude der Welt, und einem Bummel durch die Dubai Mall, das größte Einkaufszentrum der Welt.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2018)

29 €

Sharjah und Ajman
ca. 5 Std.
Dieser Ausflug bringt Sie in die nördlichen Emirate Sharjah und Ajman. Nach Abfahrt vom Hafen fahren Sie zuerst Richtung Ajman. Dort besuchen Sie das Museum im alten Fort, welches auf interessante Weise die Geschichte der Emirate widerspiegelt. Weiterfahrt entlang der Corniche in das benachbarte Sharjah zum eindrucksvollen Al Arsah Souk, welcher der älteste Souk in den VAE ist. Anschließend Weiterfahrt und Fotostopp an der King Faisal Moschee. Während der Panoramafahrt besuchen Sie den im neo-arabischen Stil erbauten "Blauen Souk" mit seinen über 600 Geschäften und Ständen. Nach weiteren 45 Minuten Aufenthalt Rückfahrt nach Dubai zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Juli 2018)

35 €

Dubai Mall und Burj Khalifa
ca. 4 Std.
Das höchste Bauwerk und das größte Einkaufszentrum der Welt sind die Ziele Ihres Ausflugs. Zunächst Besuch des im Januar 2010 eröffneten Burj Khalifa, das derzeit höchste Bauwerk der Welt. Baubeginn war 2004 und die Endhöhe von 828 m wurde im Jahr 2009 erreicht. Der Wolkenkratzer befindet sich im neu entwickelten Stadtgebiet Downtown Dubai und zählt 189 Stockwerke. Sie gelangen bis zur Aussichtsplattform "At the top", die sich auf 452 m Höhe im 124. Stock befindet. Durch einen Übergang erreichen Sie Dubai Mall. Von der Gesamtfläche von 1 Mio. qm entfallen 350.000 auf Verkaufsflächen. Außerdem bietet die Dubai Mall über 120 Gastronomiebetriebe, eine Kunsteisbahn, einen Saal für Modenschauen, ein Multiplexkino mit 22 Sälen und den größten Gold-Souk der Welt mit 220 Geschäften. Zum Abschluss haben Sie Gelegenheit, das Wasser-Musikspektakel der "Dubai Fountain", das größte Wasserspiel der Welt, direkt vor dem Burj Khalifa zu betrachten. Nach diesem schönen Erlebnis Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Die Fontänenshow ist wetterabhängig.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2018)

69 €

Wüsten-Safari mit Barbecue-Abendessen
ca. 6 Std. mit Essen
Am Nachmittag Fahrt im Geländewagen mit ortskundigem Fahrer direkt in die Wüste. Erleben Sie eine spannende Safari durch die malerischen Sanddünen und genießen Sie den Sonnenuntergang. Anschließend fahren Sie in ein Beduinen-Camp. Etwas Zeit um Entspannen, während das Barbecue zubereitet wird (alkoholfreie Getränke inklusive). Zu den Vorführungen einer Bauchtänzerin lassen Sie den Abend orientalisch ausklingen. Rückfahrt nach Dubai.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit oder Rückenleiden nicht geeignet. Wenige Erklärungen in englischer Sprache.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2018)

89 €

Dubai Total
ca. 8 Std. mit Lunchbox
Ihr Ausflug beginnt mit einem Fotostopp an einem der luxuriösesten Hotels weltweit, dem Burj Al Arab. Das 321 m hohe Bauwerk beeindruckt mit seiner einzigartigen Bauweise. Weiterfahrt zur künstlich angelegten Insel The Palm Jumeirah, deren Form eine Palme darstellt. Hier befindet sich die Hotelanlage Atlantis, ein ca. 50 ha großer Vergnügungskomplex, in dem Sie das Lost-Chambers-Aquarium besuchen. Sie begegnen einer faszinierenden Aquarienwelt für Süß- und Salzwasserfische, deren größtes Becken 10 m Tiefe hat und 11 Millionen Liter Wasser fasst. Anschließend Fahrt von der Insel mit dem Monorail und Umstieg in den Bus. Weiterfahrt zum Stadtteil Marina mit seinen etwa 200 Wolkenkratzern. Nach einem Fotostopp geht es zur Mall of the Emirates mit Verkaufsflächen von gesamt 223.000 qm. Hier sehen Sie u.a. die Skihalle mit einer Schneefläche von 22.500 qm, die 5 Abfahrten unterschiedlichen Schwierigkeitsgrades bietet. Hier finden Sie auch zahlreiche kleine Restaurants. Anschließend Weiterfahrt über die Sheikh Zayed Road zur Dubai Mall, mit mehr als 1.200 Geschäften auf 350.000 qm eines der größten Einkaufszentren der Welt, dessen Mittelpunkt der welthöchste Wolkenkratzer Burj Khalifa ist. Genießen Sie von der Außenterrasse "At the Top" den beeindruckenden Blick über Dubai. Nach einer Wasserfontänen-Show fahren Sie zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2018)

145 €

Rundflug Dubai (20 Min.)
ca. 30 Min., Flugdauer ca. 20 Min.
Kurzer Fußweg zum Wasserflugzeug, welches vom Hafen startet. Genießen Sie einen etwa 20-minütigen Rundflug über Dubai, die größte Stadt der Vereinigten Arabischen Emirate am Persischen Golf und Hauptstadt des Emirats Dubai. Aus der Vogelperspektive bekommen Sie u.a. das unverwechselbare Luxus-Hotel Burj Al Arab, das höchste Bauwerk der Welt, den Burj Khalifa, den natürlichen Meeresarm Dubai Creek sowie Jumeirah Palm Islands und "The World Island", die künstlich angelegten Inselgruppen, zu sehen. Zurück im Hafen kurzer Fußweg zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl. Wenige Erklärungen in englischer Sprache. Die Sitzplatzvergabe erfolgt vor Ort durch den Piloten.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2018)

299 €

3. Tag: Abu Dhabi / V. A. Emirate, an: 08:00, ab: 20:00, Abu Dhabi, Al Ain Oase, Scheich-Zayid-Moschee und Falkenklinik

Abu Dhabi
ca. 5 Std.
Während Ihrer Rundfahrt passieren Sie die über Brücken mit Abu Dhabi verbundene Kulturinsel Saadiyat und die Insel Yas mit dem Themenpark Ferrari World. Nach einem Fotostopp besichtigen Sie anschließend die Scheich-Zayid-Moschee von Abu Dhabi, welche 2007 eröffnet wurde. Sie ist weltweit die drittgrößte Moschee und bietet rund 40.000 Gläubigen Platz. Sie fahren zum Hotel Emirates Palace (Fotostopp) und besuchen das "Heritage Village". Die Nachbildungen traditioneller Wüstenlager mit Ziegenfellzelten und Feuerstelle vermitteln einen Eindruck vom Leben der Beduinen im früheren Abu Dhabi. Weiterhin sehen Sie ein altes Brunnen- und Bewässerungssystem, Lehmziegelhäuser, alte Fischersiedlungen und Souks. Besonders interessant sind die verschiedenen Werkstätten, in denen traditionelle Metallarbeiten, Töpferei und Weberei demonstriert werden. Danach Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Die Moschee darf nur ohne Schuhe betreten werden, Handgelenke und Fußknöchel müssen bedeckt sein, Damen benötigen zusätzlich ein Kopftuch. Keine transparenten Blusen/Hemden oder enganliegende Kleidung. Heritage Village ist freitags geschlossen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2018)

39 €

Al Ain Oase
ca. 8,5 Std. mit Lunchbox
Die malerische Oase Al Ain liegt im östlichen Teil des Emirates Abu Dhabi. Früher war die Oase ein wichtiger Zwischenstopp an der Kamelkarawanenroute in den Oman. Heute ist Al Ain Sitz der einzigen Universität des Landes und als Gartenstadt der VAE bekannt. Eine gute Stunde verbringen Sie am Al Ain Palast und mit dem Besuch des Al Ain Museums neben der alten Festung. Es beherbergt eine Sammlung archäologischer Funde, die bis ins 4. Jahrtausend v. Chr. zurückgehen und einen guten Einblick in die Lebensweise der Oasenbewohner und Beduinen der Vergangenheit bieten. Danach kurzer Spaziergang durch eine Dattelpalmenplantage. Sie haben zum Schluss noch etwas Freizeit für einen Bummel durch die Bawadi Mall. Anschließend etwa 2,5-stündige Rückfahrt nach Abu Dhabi.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2018)

59 €

Scheich-Zayid-Moschee und Falkenklinik
ca. 5 Std.
Sie besichtigen die drittgrößte Moschee der Welt. Die Scheich-Zayid-Moschee wurde erst 2007 eröffnet und bietet rund 40.000 Gläubigen Platz. Beim Bau wurden hochwertige Materialien verwendet, darunter fünfzehn verschiedene Marmorsorten und sehr viel Blattgold. Im Anschluss fahren Sie zur weltweit größten und bestausgestatteten Falkenklinik. Ein angeschlossenes Museum informiert über den exklusiven Wüstensport, die Falknerei. Erfahren Sie Wissenswertes über die Registrierung und Pflege der beeindruckenden Greifvögel. Die Falkenausstellung und eine Anlage mit freifliegenden Falken zählen zu den Höhepunkten des "Abu Dhabi Falcon Hospital". Nach dem Besuch der Anlage Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Die Moschee darf nur ohne Schuhe betreten werden, Handgelenke und Fußknöchel müssen bedeckt sein, Damen benötigen zusätzlich ein Kopftuch. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2018)

99 €

4. Tag: Sir Bani Yas Island / V. A. Emirate ® 1) *), an: 07:00, ab: 14:00, Strand & Baden


5. Tag: Khalifa Bin Salman (Manam / Bahrain, an: 08:00, ab: 18:00, Einkaufen in Bahrain, Bahrain und Große Moschee, Bahrain und Nationalmuseum, Schätze der Wüste, Bahrains Kultur und Erbe, Geschichte und Gegenwart

Einkaufen in Bahrain
ca. 5 Std.
Zunächst Fahrt zum beeindruckenden Bahrain World Trade Center für einen Fotostopp. Die zwei Haupttürme haben jeweils 50 Stockwerke und sind 240 m hoch. Auffälliges Erkennungszeichen sind ihre drei Querstreben, an denen Windkraftanlagen montiert sind – damit sind die Wolkenkratzer energieautark. Weiterfahrt zum "City Centre", dem größten Einkaufszentrum Bahrains. Hier finden Sie alles, was das Herz begehrt. Es reihen sich Bekleidungsgeschäfte, Juweliere und Restaurants aneinander. Nach knapp 1,5-stündigem Aufenthalt Weiterfahrt zum Bab Al Bahrain (Gebäude mit einem Torbogen), der den Durchgang zum alten und neuen Manama Souk mit traditionellem Kunsthandwerk, Gewürzständen und Goldgeschäften bildet. Sie haben knapp 1,5 Std. Zeit für individuelle Erkundungen zur Verfügung, bevor es dann wieder zurück zum Schiff geht.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2018)

39 €

Bahrain und Große Moschee
ca. 4 Std.
Abfahrt vom Hafen und erster Stopp an der Großen Moschee "Al Fateh". Sie ist die größte in Bahrain und bietet Platz für etwa 7.000 Gläubige. Nach der etwa 30-minütigen Besichtigung Weiterfahrt zum Museum Bait Al Quran. Auf einem geführten Rundgang können Sie antike Kollektionen und Koran-Sammlungen sowie wertvolle Manuskripte des Islams bestaunen. Anschließend bringt Sie der Bus nach al-Muharraq, Hafen- und ehemalige Hauptstadt von Bahrain. Sie besuchen das Sheikh-Ebrahim-Bin-Mohamed-Al-Khalifa-Center und lernen Interessantes über die Geschichte und Architektur des Inselstaates. Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Die Moschee darf nur ohne Schuhe betreten werden, Handgelenke und Fußknöchel müssen bedeckt sein. Damen benötigen zusätzlich ein Kopftuch.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2018)

45 €

Bahrain und Nationalmuseum
ca. 5 Std.
Das Königreich Bahrain besteht aus 33 Inseln in einer Bucht im Persischen Golf. Der Inselstaat zählt etwa 1,2 Millionen Einwohner. Der Name al-Bahrain bedeutet "die zwei Meere" und gründet sich darauf, dass die Hauptinsel einerseits von Meerwasser umgeben ist, andererseits über reichlich Grundwasser verfügt. Während Ihrer Rundfahrt besuchen Sie das Nationalmuseum, dessen Ausstellungen Einblicke in die Geschichte des Inselstaates geben. Sie befassen sich mit zeitgenössischen Bildern und Skulpturen, arabischer Kalligrafie, traditioneller Handwerkskunst sowie mit der 6.000 Jahre alten sumerischen Dilmun Kultur. Anschließend fahren Sie zum portugiesischen Fort aus dem 16. Jh., ein Zeugnis der wechselvollen Geschichte Bahrains. Nach dem ca. 45-minütigen Aufenthalt Weiterfahrt zu einer Kamelfarm mit mehr als 500 Tieren. Nach einem kurzen Stopp geht es weiter zu den prähistorischen Grabhügeln Burial Mounds, die noch aus der Dilmun-Kultur stammen und wahrscheinlich zu den größten prähistorischen Friedhöfen weltweit zählen. Nach einer Fotopause fahren Sie zurück zum Hafen.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2018)

45 €

Schätze der Wüste
ca. 3,5 Std.
Nach ca. 45-minütiger Fahrt erreichen Sie das Riffa Fort, ein historisches Wahrzeichen, das 1812 an exponierter Stelle mit Rundumblick über die Wüstenlandschaft errichtet wurde. Die schöne Architektur erinnert an die Herrscherfamilie von Bahrain, die Al Khalifas. Heute finden hier verschiedene vom Ministerium für Kultur organisierte Programme statt. Weiterfahrt zur ersten Ölquelle des Landes, die seit 1932 Öl förderte. Bahrain war das erste arabische Land am Persischen Golf, in dem Öl entdeckt bzw. gefördert wurde. In der Nähe befindet sich das 1992 eröffnete "Ölmuseum", das alte Bohranlagen, Gesteinsproben, topographische Karten und Informationen über die Unternehmen, die hier nach Öl gesucht haben, zeigt. Nach kurzem Besuch bildet der Besuch des etwa 400 Jahre alten "Baum des Lebens" (Prosopis cineraria) den Abschluss dieser Tour. Das tiefe Wurzelsystem macht sein Überleben inmitten der Wüste möglich.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2018)

45 €

Bahrains Kultur und Erbe
ca. 8,5 Std. mit Essen
Abfahrt vom Hafen und erster Stopp an der Großen Moschee "Al Fateh". Sie ist die größte in Bahrain und bietet Platz für etwa 7.000 Gläubige. Nach der Besichtigung fahren Sie zum Bahrain Fort im nahegelegenen Ort Karbabad. Die Anlage wurde von den Portugiesen im 16. Jahrhundert auf den Ruinen eines alten Forts erbaut. Danach sehen Sie das 1907 erbaute Al-Jasra-Haus, das nach traditioneller Art entworfen wurde. Als Baumaterialien wurden Korallen, Gips und Palmstämme verwendet. Die nächste Besichtigung erfolgt an den alten Grabhügeln Burial Mounds, die zu den größten prähistorischen Friedhöfen weltweit gezählt werden. Es gibt etwa 170.000 Grabhügel aus der Zeit zwischen 3000 v.Chr. und 600 n.Chr. Nach diesen Eindrücken nehmen Sie ein geruhsames Mittagessen ein. Danach besuchen Sie das Nationalmuseum, das zeitgenössische Bilder und Skulpturen sowie traditionelle Handwerkskunst ausstellt und Einblicke in die 6.000 Jahre alte sumerische Dilmun-Kultur bietet. Zum Abschluss besuchen Sie den Manama Souk, der in seinen schmalen Gassen eine Vielfalt an Produkten bietet: z.B. Süßwaren, Gewürze und Nüsse, Textilien und Perlenschmuck sowie diverse Handwerksarbeiten. Nach dem gut einstündigen Aufenthalt Fahrt zum alten und neuen Souk. Hier haben Sie etwa eine Stunde Freizeit für eigene Erkundungen, bevor Sie zum Schiff zurückkehren.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Die Moschee darf nur ohne Schuhe betreten werden, daher Mitnahme von Socken empfohlen. Handgelenke und Fußknöchel müssen bedeckt sein, Damen benötigen zusätzlich ein Kopftuch.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2018)

79 €

Geschichte und Gegenwart
ca. 4 Std.
Kurze Busfahrt zum Al-Jasra-Handwerkszentrum, in dem traditionelle Künste und Handwerke vorgestellt werden, z.B. Töpferei, Weberei, Holzarbeiten, Korbflechten. Nach etwa 30 Minuten Aufenthalt Weiterfahrt zu den Dilmun Grabhügeln (Fotostopp). Archäologen halten die Fläche für den größten Friedhof der Vergangenheit. Ein Teil der etwa 170.000 Grabhügel datieren auf 3000 v. Chr. zurück. Anschließend besuchen Sie die Formel 1-Rennstrecke Bahrain International Circuit, die 2004 eröffnet wurde. Sie haben Gelegenheit, hinter die Kulissen zu schauen, und besuchen das Medienzentrum sowie den Turm der Rennverwaltung. Nach etwa einer Stunde Aufenthalt Rückkehr zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2018)

69 €

6. Tag: Kreuzen im Persischen Golf


Straße von Hormuz, an: - Durchfahrt -


7. Tag: Muscat / Oman ®, an: 08:00, ab: 18:00, Muscat, Dhaufahrt, Delphinbeobachtung, Nizwa, Safari im Geländewagen

Muscat
ca. 4,5 Std.
Fahrt vom Hafen durch die Stadt zur Großen Sultan-Qabus-Moschee. Sie zählt zu den größten Moscheen der Welt. Nach einem Fotostopp fahren Sie zum Muttrah Souk. Hier haben Sie etwas Freizeit zum Bummeln, bevor Sie zum Bait Al Zubair Museum fahren, welches über die Geschichte des Omans informiert. Anschließend haben Sie die Möglichkeit, die Altstadt Muscats kurz zu Fuß zu erkunden. Sie passieren das Fort Jalali und den Al Alam Palast. Fotostopp und Rückkehr zum Hafen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2018)

29 €

Dhaufahrt
ca. 4 Std.
Kurzer Transfer zur Marina Badar, wo Sie eine Dhau, ein für diese Region typisches Schiff, besteigen. Dhaus werden seit Jahrhunderten auf traditionelle Art gebaut und prägen noch heute das maritime Bild des Omans. Die traditionellen Dhauboote verfügen über große Sitzkissen am Boden. Sie fahren hinaus aufs Meer und genießen entspannt das Panorama der bizarren Küste. Nach Ihrer etwa 2-stündigen Bootsfahrt bringt Sie der Bus zum geschäftigen Muttrah Souk mit Gelegenheit für Einkäufe. Nach etwa einer Stunde Aufenthalt Rückkehr zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2018)

39 €

Delphinbeobachtung
ca. 3 Std.
Etwa 20-minütiger Transfer mit dem Bus zum Bootsanleger. Fahrt mit Schnellbooten hinaus aufs Meer. Mit etwas Glück kommen Sie in den Genuss, Delphine aus nächster Nähe zu beobachten, und sind dabei, wenn die Meeressäuger verspielt neben Ihrem Boot schwimmen. Es gibt nie eine hundertprozentige Garantie, die Tiere zu sehen, allerdings ist die Chance gerade in dieser Region sehr groß. Nach etwa 2-stündiger Bootsfahrt Rückkehr und Transfer zum Hafen.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit oder Rückenleiden nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2018)

49 €

Nizwa
ca. 8 Std. mit Essen
Etwa 2,5-stündige Fahrt nach Nizwa, der alten Hauptstadt des Omans, im Landesinneren am Fuße des Jebel-Akhdar-Gebirges gelegen. Sie besuchen das Nizwa-Fort mit seinem gewaltigen Rundturm, ein einzigartiges Bauwerk der früher herrschenden Yaruba-Dynastie. Weiter bummeln Sie durch Souks, bekannt für alten Silberschmuck, typisch omanische Krummdolche und Kupferwaren. Mittagessen in einem Hotel. Am Nachmittag Rückfahrt nach Muscat. Bevor Sie zum Schiff zurückkehren, legen Sie einen Stopp an der beeindruckenden Sultan-Qabus-Moschee ein.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Die Moschee darf nur ohne Schuhe betreten werden, Handgelenke und Fußknöchel müssen bedeckt sein, Damen benötigen zusätzlich ein Kopftuch.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2018)

69 €

Safari im Geländewagen
ca. 5 Std.
Dieser Ausflug wird in geländegängigen Wagen mit Fahrer durchgeführt. Zunächst gewinnen Sie einen Eindruck der Stadt Muscat und fahren zur beeindruckenden großen Sultan-Qabus-Moschee für einen Fotostopp. Weiterfahrt zum Wadi Al Khoud, um die raue Landschaft des Omans zu erleben. Die abenteuerliche Fahrt führt gut 1 Stunde über Pistenwege durch das ausgetrocknete Flussbett. Anschließend Rückfahrt nach Muscat und kurzer Besuch des Muttrah Souks, bevor Sie zum Schiff zurückkehren.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit oder Rückenleiden nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2018)

119 €

8. Tag: Urlaub auf See


9. Tag: Salalah / Oman, an: 12:00, ab: 18:00, Magisches Dhofar, Höhepunkte in Salalah, Historische Einblicke, Strand und Baden

Magisches Dhofar
ca. 4,5 Std.
Der Ausflug beginnt mit einem Besuch des Strandes von Mughsail, wo der weiße Sand das tiefe Blau des Ozeans berührt und das Wasser der Brandungswellen durch die "blowholes" gedrückt wird und fontänenartig emporspritzt (gezeitenabhängig). Weiterfahrt über Haarnadelkurven mit Ausblicken ins Tal der Weihrauchbäume, die in dieser trockenen schroffen Region ihren natürlichen Lebensraum haben. Anschließend besuchen Sie das Grab des Nabi Imran, der nach islamischer und einiger jüdischer Traditionen der Vater der Jungfrau Maria gewesen ist, und sehen die beeindruckende Sultan Qaboos-Moschee (Außenbesichtigung, Fotostopp). Zum Abschluss besuchen Sie den Haffah Souk, vom Geruch des Weihrauchs erfüllt und bekannt für das Angebot von Produkten der Weihrauchpflanze. Aber auch andere traditionelle Souvenirs können hier erworben werden. Nach dem etwa 45-minütigen Aufenthalt Rückkehr zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. Handgelenke und Fußknöchel müssen bei Besuch des Grabes und an der Moschee bedeckt sein, Damen benötigen zusätzlich ein Kopftuch.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2018)

39 €

Höhepunkte in Salalah
ca. 4,5 Std.
Zunächst 45-minütige Busfahrt östlich nach Ain Razat, eine natürliche Wasserquelle, die ganzjährig Palmenplantagen sowie einen Botanischen Garten versorgt. Auf der Weiterfahrt machen Sie einen Fotostopp an der beeindruckenden Sultan-Qaboos-Moschee (Außenbesichtigung) und sehen üppig grüne Gemüse- und Obstplantagen. Während eines kurzen Stopps können Sie sich mit Kokoswasser an einem der Obststände erfrischen (nicht inkl.). Sie besuchen das "Museum des Weihrauchlandes" (Museum of the Frankincense Land), in dem Sie viele interessante Informationen und geschichtliche Hintergründe rund um dieses wertvolle Räucherwerk erfahren. Zum Abschluss besuchen Sie den Haffah Souk, der von dem Geruch des Weihrauchs erfüllt ist und zahllose Produkte aus Weihrauchharz anbietet. Nach dem etwa 40-minütigen Aufenthalt fahren Sie zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2018)

39 €

Historische Einblicke
ca. 4 Std.
Etwa 45-minütige Busfahrt in den Küstenort Taqah, der berühmt ist für seine Sardinen-Fanggründe, die sonnengetrocknet werden und als Viehfutter dienen. Sie besuchen die etwa 250 Jahre alte Festung Taqah, ehemals Wohnsitz des Gouverneurs, die nach der Restaurierung seit Dezember 2011 der Öffentlichkeit zugänglich ist. Weiterfahrt zu der archäologischen Ausgrabungsstätte Khor Rori. Der antike Weihrauchhafen Samharam ist seit 1988 auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes. Zum Abschluss fahren Sie zum Weihrauchsouk Haffah, wo Sie zahllose Produkte rund um dieses geheimnisvolle Harz kaufen können. Nach dem etwa 45-minütigen Aufenthalt Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. Freitags ist das Fort geschlossen und kann nur von außen besichtigt werden.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2018)

39 €

Strand und Baden
ca. 4 Std.
Kurzer Bustransfer zu einem Strandhotel. Nach einem alkoholfreien Willkommensgetränk genießen Sie einen etwa dreistündigen Badeaufenthalt. Die Pool- und Strandeinrichtungen (Liegen/Sonnenschirme) des Hotels können nach Verfügbarkeit genutzt werden.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl. Badesachen, Handtuch und Sonnenschutz nicht vergessen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2018)

45 €

10. Tag: Erholung auf See


11. Tag: Erholung auf See


12. Tag: Erholung auf See


13. Tag: Erholung auf See


14. Tag: Safaga / Ägypten, an: 06:00, ab: 08:00, Luxor und das Tal der Könige

Luxor und das Tal der Könige
ca. 13 Std. mit Lunchbox
Etwa 4,5 stündige Fahrt von Safaga mit dem Bus nach Luxor, im grünen Niltal gelegen. Sie überqueren den Nil, um die Sehenswürdigkeiten der Antike am Westufer zu besichtigen. Hierzu gehören das Tal der Könige, der Hatschepsut-Tempel und die gewaltigen Memnon-Kolosse (Fotografieren ist im Tal der Könige nicht gestattet). Lunchbox-Mittagessen unterwegs. Nachmittags sehen Sie die Tempelanlage von Luxor. Anschließend Rückkehr zum Schiff.
Bitte beachten: Anstrengender Tagesausflug, für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2017)

99 €

Hurghada / Ägypten, an: 13:00, ab: 20:00, Hurghada, Schnorchelausflug

Hurghada
ca. 4 Std.
Stadtrundfahrt durch das größte ägyptische Touristenzentrum am Roten Meer. Sie besichtigen den alten Hafen, eine Moschee, eine Kirche sowie das kleine Aquarium. Nach etwa einer Stunde Freizeit zum Einkaufen oder für eigene Erkundungen werden Sie zu einem Erfrischungsgetränk eingeladen. Anschließend Rückfahrt zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2018)

39 €

Schnorchelausflug
ca. 4,5 Std.
Etwa 45-minütiger Bustransfer und Umstieg in Ihr Ausflugsboot. Nach kurzer Fahrt erreichen Sie die Insel Giftun. Zeit zum Schnorcheln in der bunten Unterwasserwelt des Roten Meeres. Der Einstieg ins Wasser erfolgt über eine Leiter. Nach etwa 1,5 Stunden kehren Sie per Boot und Bus zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Badesachen/Handtuch und Sonnenschutz nicht vergessen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2018)

39 €

15. Tag: Eilat / Israel, an: 09:00, ab: 23:00, Timna-Park und Unterwasser-Observatorium, Wellness am Toten Meer, Jerusalem, Masada-Festung am Toten Meer, Safari im Geländewagen, Hai-Bar und Yotvata Kibbuz

Timna-Park und Unterwasser-Observatorium
ca. 5 Std.
Fahrt durch das Aravatal zum ca. 30 km nördlich Eilats gelegenen Timna-Park, Stätte der Kupferminen des Königs Salomon. Neben den antiken kreisrunden Steinöfen zum Kupferschmelzen gehören die massiven "Salomon-Säulen" zu den Hauptsehenswürdigkeiten des Parks. Diese im Laufe von Millionen Jahren durch Erosion entstandene Formation aus nubischem Sandstein sowie ein Granitfelsen, der die Form eines riesigen Pilzes hat, sind beliebte Fotomotive. Nach etwa 2-stündigem Aufenthalt Weiterfahrt zum Unterwasser-Observatorium. Hier können Sie ausgiebig die farbenfrohe Unterwasserwelt des Roten Meeres mit exotischen Schwammgärten und Korallenriffen bewundern. Anschließend Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2018)

85 €

Wellness am Toten Meer
ca. 10 Std. mit Essen
Sie fahren durch das Aravatal etwa 2,5 Std. nach Ein Bokek am Toten Meer. Hier können Sie in einem der Hotels der Region entspannende Stunden verbringen. Sie können die Annehmlichkeiten des gut ausgestatteten SPA-Bereiches nutzen und/oder gemütlich "auf" dem Toten Meer schwimmen und die einzigartige Landschaft genießen. Das Hotel liegt nur wenige Gehminuten vom Strand entfernt. Buffet-Mittagessen und Mineralwasser inklusive. Nach Ihrem fünfstündigen Aufenthalt fahren Sie wieder 2,5 Stunden zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Badesachen, Handtuch und Sonnenschutz nicht vergessen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2018)

99 €

Jerusalem
ca. 14 Std. mit Essen
Etwa 4,5-stündige Busfahrt von Eilat nach Jerusalem (Toilettenstopp unterwegs). Von dem vor den Mauern der Stadt gelegenen Ölberg genießen Sie einen atemberaubenden Blick auf die Altstadt, den Felsendom und den Tempelberg. Auf dem Weg zur Altstadt sehen Sie den Garten Gethsemane. Zu Fuß gelangen Sie über die Via Dolorosa zur Grabeskirche und Klagemauer. Mittagessen unterwegs. Anschließend Besuch des Basars in der Altstadt. Nachmittags Rückfahrt nach Eilat.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2018)

99 €

Masada-Festung am Toten Meer
ca. 11,5 Std. mit Essen
Etwa dreistündige Fahrt durch das Aravatal zum Fuß des Berges Masada. Sie fahren mit der Seilbahn hinauf zur Gebirgsfestung und besichtigen die Ruinen dieser legendären Festung. Kaiser Herodes ließ sie als Zufluchtsort 441 m über dem Toten Meer errichten. Sie war Schauplatz eines dramatischen Ereignisses: Im Jahre 73 n. Chr. wählten die 960 Bewohner den gemeinsamen Freitod, um der römischen Belagerung zu entgehen. Nach Besichtigung der Festungsruinen Weiterfahrt zum Toten Meer, das 422 m unter dem Wasserspiegel liegt. Hier haben Sie etwa 2 Stunden Zeit zum Baden im sehr salzhaltigen Wasser. Mittagessen unterwegs.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Badesachen, Handtuch und Sonnenschutz nicht vergessen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2018)

129 €

Safari im Geländewagen
ca. 2,5 Std.
Mit ortskundigen Fahrern erkunden Sie in Geländewagen das Hinterland von Eilat abseits touristischer Pfade. Sie gelangen in die Steinwüste zu einem Naturreservat, wo zahlreiche Agamen ihr Refugium haben. Sie sehen große Erdlöcher, in denen diese beeindruckenden Echsen leben. Anschließend fahren Sie über den Yedidya-Pass, passieren rote Sanddünen und gelangen zur Shechoret-Schlucht. Genießen Sie Ausblicke auf das von hohen Klippen umgebene Amram-Tal, bevor Sie über die Schnellstraße nach Eilat zurückfahren.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit und/oder Rückenleiden nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. Mitnahme einer Jacke empfohlen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2018)

69 €

Hai-Bar und Yotvata Kibbuz
ca. 6,5 Std. mit Essen
Etwa 45-minütige Busfahrt durch das von gelben und roten Bergformationen flankierte Aravatal zum Naturschutzgebiet Hai-Bar. Genießen Sie etwa 2 Stunden Aufenthalt, um sich die Vielfalt der Tiere wie Gazellen, Wildesel, Steinböcke usw. in freier Wildbahn anzuschauen. Anschließend kurze Weiterfahrt zum Kibbuz Yotvata. Trotz des Wüstenklimas wird hier erfolgreich Milchwirtschaft betrieben. Nach einem Rundgang genießen Sie ein Picknick-Mittagessen mit Eiscreme aus dem Kibbuz. Anschließend Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2018)

79 €

16. Tag: Aqaba / Jordanien, an: 07:00, ab: 23:00, Entspannung im Marina Park, Aqaba und Wadi Rum, Baden im Toten Meer, Felsenstadt Petra

Entspannung im Marina Park
ca. 6,5 Std. mit Essen
Kurze Busfahrt zum Berenice Beach Club, der im Marina Park gelegen ist. Hier können Sie einen entspannten Tag im exklusiven Ambiente des Clubs genießen. Das Hotel erstreckt sich entlang eines etwa 500 m langen privaten Strandabschnitts und bietet zahlreiche Wassersportmöglichkeiten. Darüber hinaus verfügt es über eine Poollandschaft mit drei Swimmingpools und herrlichem Panoramablick. Willkommenscocktail, Handtücher und Lunch in Buffetform sowie Mineralwasser inklusive. Am späten Nachmittag Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl. Badesachen und Sonnenschutz nicht vergessen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2018)

55 €

Aqaba und Wadi Rum
ca. 8 Std. mit Lunchbox
Busfahrt in das ca. 72 km entfernte Wadi Rum, ein Trockental, welches seit 2011 auf der Welterbeliste der UNESCO steht. Wadi Rum ist eines der beliebtesten touristischen Ziele Jordaniens. Hier steigen Sie in Geländewagen um und fahren etwa 3 Std. über Schotterpisten durch einen beeindruckenden Talabschnitt der jordanischen Sand- und Steinwüste, die als Kulisse für die Verfilmung "Lawrence von Arabien" diente. Lunchbox-Mittagessen unterwegs. Anschließend fahren Sie mit dem Bus zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit oder Rückenleiden nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2018)

79 €

Baden im Toten Meer
ca. 9 Std. mit Essen
Etwa 3,5-stündige Fahrt von Aqaba zum Toten Meer. Der durch eine Halbinsel in zwei Becken geteilte See liegt ca. 422 m unter dem Meeresspiegel im Jordangraben und ist somit die tiefste Landstelle der Erde. Der Salzgehalt des etwa 900 qkm umfassenden Toten Meeres beträgt rund 30% und unterstützt Heilungsprozesse. 1,5-stündiger Badeaufenthalt an einem Hotelstrand. Anschließend Mittagessen und Rückfahrt nach Aqaba.
Bitte beachten: Innerhalb des Hotels und auf dem Weg zum Strand sind einige Stufen zu bewältigen. Badesachen, Handtuch und Sonnenschutz nicht vergessen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2018)

89 €

Felsenstadt Petra
ca. 8,5 Std. mit Lunchbox
Sie fahren etwa 145 km in die rosarote Felsenstadt der Nabatäer. Das berühmteste Kulturdenkmal Jordaniens zählt seit 1985 zum UNESCO-Welterbe. Zu Fuß spazieren Sie ca. 1,5 km durch die Felsenschlucht Siq, an deren Ende Sie die überwältigende, aus Sandstein gearbeitete und reich mit Säulen, Skulpturen und Ornamenten verzierte Fassade des Schatzhauses des Pharaos erblicken. Ein in den Fels gebautes Theater im römisch-griechischen Stil sowie Tempel, Thermen und andere Bauten lassen die Bedeutung dieser einstigen Metropole erahnen. Lunchbox-Mittagessen unterwegs. Anschließend Rückkehr nach Aqaba.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2018)

139 €

17. Tag: Kreuzen im Golf von Aqaba


18. Tag: Suez-Kanal, an: - Durchfahrt -


Port Said / Ägypten, an: - Techn. Stop -


19. Tag: Urlaub auf See


20. Tag: Santorin / Griechenland ®, an: 08:00, ab: 17:00, Inselfahrt, Antikes Santorin

Inselfahrt
ca. 4 Std.
Ihre Rundfahrt startet am kleinen Hafen von Athinios. Sie fahren auf kurvenreicher Straße Richtung Pyrgos. Der höchstgelegene Ort der Insel zählt zu den ältesten Siedlungen und hat seinen historischen Charakter bewahrt. Eine Straße führt zum Kloster des Propheten Elija mit herrlichem Blick auf das Ägäische Meer. Weiterfahrt entlang der Küste in nördlicher Richtung zum malerischen Künstlerort Ia. Typisch weiß getünchte Häuser, Kirchen mit blaufarbenen Kuppeln und marmorgepflasterte Gassen mit zahlreichen Geschäften und Galerien laden zum Bummeln ein. Anschließend Rückfahrt zur Inselhauptstadt Thira, deren Lage am Kraterrand beeindruckt. Fahrt mit der Seilbahn hinab zum Hafen, wo die Tenderboote des Schiffes bereits auf Sie warten.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2017)

39 €

Antikes Santorin
ca. 4 Std.
Vom kleinen Hafen in Athinios fahren Sie zur archäologischen Ausgrabungsstätte Akrotiri im Süden Santorins. 1967 wurde der Ort von dem Archäologen Spyridon Marinatos entdeckt. In ihrer Blütezeit wurde die Stadt bei einem Vulkanausbruch begraben und für rund 3.500 Jahre konserviert. Gut erhaltene Ruinen und Fresken sind sehenswerte Zeugen der Bronzezeit. Nach der Besichtigung folgt eine landschaftlich schöne Fahrt in den Norden der Insel nach Ia. Der malerische Ort liegt auf 70-100 m Höhe auf dem Kraterrand der Kykladeninsel und bietet herrliche Ausblicke auf das Ägäische Meer. Genießen Sie einen Spaziergang durch die engen Gassen des alten Dorfes mit seinen weißgetünchten Häusern und kleinen bunten Läden. Anschließend fahren Sie zur eindrucksvoll gelegenen Inselhauptstadt Thira. Mit der Seilbahn fahren Sie zurück zum Hafen.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Dezember 2016)

49 €

21. Tag: Erholung auf See


22. Tag: Kreuzen im Kotorfjord


Kotor / Montenegro ®, an: 09:00, ab: 17:00, Historischer Stadtrundgang, Kotor und Perast, Kotor und Budva, Montenegro Rundfahrt

Historischer Stadtrundgang
ca. 1,5 Std.
Kotor und die von hohen Bergen umrahmte Bucht ist die bekannteste Ferienregion Montenegros. Aufgrund der einmaligen Lage und der Vielzahl an kulturhistorischen Gebäuden wurde Kotor 1979 von der UNESCO zum Weltkultur- und Naturerbe ernannt. Während Ihres Spaziergangs durch die von einer 4,5 km langen Stadtmauer umgebene mittelalterliche Altstadt besichtigen Sie unter anderem die romanische Kathedrale St. Tryphon, deren Ursprung auf das 12. Jh. zurückgeht, und das Maritime Museum. Nach den Besichtigungen kehren Sie zum Schiff zurück.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2018)

19 €

Kotor und Perast
ca. 4 Std.
Kurze Busfahrt zum etwa 12 km entfernten Städtchen Perast, das malerisch an der Bucht von Kotor liegt. Im 18. Jh. gab es hier vier Reedereien, die zusammen eine Handelsflotte von über 100 Schiffen unterhielten. Aus dieser Blütezeit stammen zahlreiche barocke Villen, Altersruhesitze der Kapitäne. Sie besuchen das Maritime Museum und haben anschließend etwas Freizeit, bevor Sie per Boot zur künstlich angelegten Insel Gospa od Skrpjela ("St. Marien auf dem Felsen") übersetzen. Die Insel mit ihrer Kapelle ist ein bekannter Wallfahrtsort. Anschließend Rückfahrt per Boot und Bus nach Kotor, wo die Kathedrale St. Tryphon besichtigt wird, bevor es zum Schiff zurückgeht.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2018)

49 €

Kotor und Budva
ca. 4,5 Std.
Etwa 45-minütige Busfahrt in den malerischen Küstenort Budva. Spaziergang durch die von einer mittelalterlichen, denkmalgeschützten Stadtmauer umgebene Altstadt mit ihren pittoresken Häusern und schmalen Gassen. Bei einem Erdbeben 1979 wurde die Altstadt fast vollständig zerstört und nach alten Plänen im venezianischen Stil rekonstruiert. Nach einem Rundgang haben Sie etwa 1 Stunde Freizeit für eigene Erkundungen. Anschließend Rückfahrt nach Kotor. Während Ihres Spaziergangs durch die mittelalterliche Altstadt besichtigen Sie die romanische Kathedrale St. Tryphon, deren Ursprung auf das 12. Jh. zurückgeht, sowie das Maritime Museum. Anschließend Rückkehr zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2018)

49 €

Montenegro Rundfahrt
ca. 5,5 Std. mit Snacks
Durch das malerische Hinterland fahren Sie nach Njegusi, wo Sie mit landestypischen Köstlichkeiten und einem Gläschen Wein begrüßt werden. Anschließend Weiterfahrt nach Cetinje, bis 1918 Hauptstadt des Landes und heute noch Amtssitz des montenegrinischen Präsidenten. Hier besuchen Sie das Fürst Nikola Museum. Fürst Nikola baute einst den kleinen Ort zur modernen Hauptstadt Montenegros aus. Auf dem Rückweg nach Kotor Fotostopp mit Blick auf den Badeort Budva. Der malerische Ort liegt dem Festland vorgelagert und ist nur über eine schmale Landzunge zu erreichen.
Bitte beachten: Dieser Ausflug führt über Serpentinenstraßen auf eine Höhe von bis zu 1.100 m.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2018)

59 €

23. Tag: Zadar / Kroatien, an: 13:00, ab: 22:00, Stadtrundgang Zadar, Sibenik, Königsstadt Nin, Dalmatische Küste, Krka-Nationalpark, Insel Pag mit Besuch einer Käserei, Wanderung im Paklenica-Nationalpark

Stadtrundgang Zadar
ca. 2 Std.
Das Seebad Zadar zählt ca. 83.000 Einwohner und liegt im Süden Kroatiens. Wechselnde Herrscher und Kulturen haben im Lauf der Geschichte ihre Spuren hinterlassen. Heute ist die Stadt Sitz des katholischen Erzbistums Zadar und besitzt eine Universität. Ihr Rundgang führt Sie in die malerische Altstadt. Sie sehen die St. Anastasia-Domkirche (individuelle Besichtigung), ein schönes Beispiel romanischer Architektur. Einen Besuch wert ist die zweigeschossige Donatus-Rundkirche aus dem 9. Jh., die als Wahrzeichen der Stadt gilt. Vorbei am Römischen Forum gelangen Sie auch zur Kirche des Nonnenklosters St. Marien im lombardischen Stil. Das obere Stockwerk des Konvents zeigt heute eine Ausstellung wertvoller Relikte und Goldschmiedearbeiten.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2018)

27 €

Sibenik
ca. 5 Std.
Sie fahren etwa 45 Min. durch malerische Landschaft in die Stadt Sibenik an der Adriaküste. Sie liegt in der historischen Region Dalmatien, heute Kroatien, und ist Sitz der katholischen Diözese Sibenik. Die Stadt blickt auf eine tausendjährige Geschichte zurück und bietet gute Beispiele monumentaler Architektur. Die alten Festungsmauern, engen Altstadtgassen, zahlreichen Kirchen und das Alte Rathaus sind sehenswert. Als Hauptattraktion gilt die von der UNESCO geschützte Kathedrale des Heiligen Jakob, deren Dach aus einem Tonnengewölbe aus freitragenden Steinplatten besteht. Nach der Besichtigung und etwa 1 Stunde Freizeit fahren Sie durch landschaftlich schöne Gebiete weiter nach Odmoriste Krka, ein Aussichtspunkt mit schönem Blick auf den Fluss Krka und den Ort Skradin. Sie legen Rast in einem Lokal ein. Nach einer Erfrischungspause fahren Sie über die Autobahn zum Schiff zurück.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2018)

45 €

Königsstadt Nin
ca. 3 Std.
Etwa 40-minütige Landschaftsfahrt zur malerisch gelegenen Kleinstadt Nin, etwa 14 km von Zadar entfernt gelegen. Die historische Altstadt liegt auf einer Insel, die über zwei historische Brücken mit dem Festland verbunden ist. Ihre wechselvolle Geschichte beginnt im 9.Jh. v. Chr., nach ihrer Zerstörung wurde die Insel im 7.Jh. von Kroaten besiedelt, die hier ihre älteste Königsstadt gründeten. Ab dem 9. Jh. war Nin Sitz des ersten Kroatischen Bischofs. Auf dem geführten Rundgang sehen Sie einige der geschichtsträchtigen Sehenswürdigkeiten sowie das Umland, das vor allem zur Meersalzgewinnung genutzt wird, ein wichtiger wirtschaftlicher Faktor für diese Region. Etwas Zeit zur freien Verfügung. Weiterfahrt zu einem Restaurant, in dem Sie sich bei landestypischen Snacks stärken können. Anschließend kurze Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Fußwege teilweise über Kopfsteinpflaster. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2018)

45 €

Dalmatische Küste
ca. 4 Std.
Etwa eine Stunde Busfahrt über die Küstenstraße nach Dubrava. Unterwegs genießen Sie malerische Ausblicke auf die Inseln Pasman, Ugljan und Murter. In dem fast 150 Jahre alten Dorf Dubrava haben Sie Gelegenheit, einheimische Spezialitäten wie z.B. Käse und Räucherschinken zu probieren. Anschließend Weiterfahrt über Odmoriste Krka mit schöner Aussicht auf den Fluss Krka, den See Prokljan und den Ort Skradin. Nach kurzer Pause landschaftlich schöne Fahrt zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2018)

49 €

Krka-Nationalpark
ca. 5 Std.
Der Krka ist ein 72,5 km langer Fluss. Ein Großteil des Flussverlaufs befindet sich im Nationalpark Krka und ist daher geschützt. Im Park findet man 860 Pflanzenarten, über 200 Tierarten sowie zahlreiche Amphibien, Reptilien und Insekten. Ihr Ausflug führt Sie zum schönsten Abschnitt des Nationalparks, dem Skradinski Buk. Wasserfälle, Seen und Stromschnellen beherrschen die Landschaft, die man über einen Pfad erkunden kann. Teile der berühmten Winnetou-Filme wurden in dieser Umgebung gedreht. Ein Aussichtsplateau bietet spektakuläre Ausblicke, und neben einer ethnologischen Ausstellung sehen Sie eine alte Mühle, die immer noch in Betrieb ist. Nach Ihrem etwa 45-minütigen Spaziergang genießen Sie etwa 1,5 Stunden Freizeit für eigene Erkundungen. Anschließend Rückkehr zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2018)

55 €

Insel Pag mit Besuch einer Käserei
ca. 5 Std.
Einen Besuch wert ist die kroatische Insel Pag, fünftgrößte Insel der Adria und durch eine Brücke im Süden mit dem Festland verbunden. Das zwei bis zehn Kilometer breite Eiland zählt ca. 8.400 Einwohner. Die größte Ortschaft ist der gleichnamige Ort Pag, der ab dem 15. Jh. durch die Salzproduktion bekannt wurde. Die Salinen sind ein begehrtes Fotomotiv. Auch hat das Klöppeln feiner Spitze eine lange Tradition in Pag. Der gut erhaltene mittelalterliche Stadtkern ist noch heute Zentrum für Administration, Kultur und Handel. Als Hauptattraktion gilt die Maria Himmelfahrt geweihte Basilika aus dem 15. Jh. Nach der Stadtbesichtigung und etwas Freizeit für eigene Erkundungen fahren Sie weiter in die Gemeinde Kolan, die seit vielen Jahrhunderten als landwirtschaftliches Zentrum der Insel sowie für Schafzucht und Käseproduktion bekannt ist. Internationalen Bekanntheitsgrad hat der Pager Käse, eine Hartkäsespezialität aus Schafsmilch. Selbstverständlich erhalten Sie nach dem geführten Rundgang in einer lokalen Käserei eine Kostprobe. Anschließend Rückkehr zum Schiff.
Bitte beachten: Die Altstadtbesichtigung ist für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2018)

55 €

Wanderung im Paklenica-Nationalpark
ca. 5 Std.
Sie fahren etwa 45 Minuten Richtung Starigrad-Paklenica, eine malerische Hafenstadt, die südlich des Velebit-Gebirgsmassivs gelegen ist. Nahebei liegt der etwa 95 qkm große Nationalpark Paklenica, ein reizvolles Wandergebiet mit Karstfelsen, beeindruckenden Canyons und versteckten Höhlen, eindrucksvollem Bergpanorama und vielfältiger Fauna und Flora. Hier befindet sich auch die bei Alpinisten beliebte Felswand Anica Kuk mit einer steil aufragenden Höhe von ca. 400 m. Nachdem Sie die Sicherheitseinweisung für Ihre Tour erhalten haben, startet Ihre geführte, knapp 3-stündige Wanderung (Hin- und Rückweg) durch den vorderen Teil der imposanten Schluchten Velika und Mala Paklenica Richtung Anica luka, auf der Sie die landschaftliche Schönheit mit teils bizarren geologischen Felsformationen erleben können. Während der Tour werden einige kürzere Stopps eingelegt. Am Ziel angekommen, genießen Sie einen herrlichen Panoramablick und erholen sich bei Erfrischungen und Snacks.
Bitte beachten: Ein Ausflug nur für sportliche Gäste. Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. Festes Schuhwerk erforderlich. Sonnenschutz nicht vergessen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2018)

69 €

24. Tag: Triest / Italien - Ausschiffung ab ca. 9 Uhr, Dauer 2-3 Std., an: 09:00


Im Reisepreis enthalten

  • Hinflug ab Frankfurt (30 kg Freigepäck). Bei eventuellem Charter - Flug ab Düsseldorf (falls Sonderflug ab Frankfurt von den renommierten Fluggesellschaften nicht zur Verfügung gestellt werden kann) ist Rail & Fly ab Flughafen Frankfurt inklusive.
  • Schiffsreise in der gewählten Kabinen - Kategorie
  • Ein - und Ausschiffungsgebühren, alle Hafentaxen
  • Vollpension mit Menüwahl an Bord (auf Wunsch: Schonkost und vegetarische Kost)
  • Tischwein und Saft des Tages zu den Hauptmahlzeiten
  • Früh - und Langschläfer - Frühstück, 11 - Uhr - Bouillon, nachmittags Tee und Kaffee mit Gebäck, Mitternachts - Imbiss oder Buffet
  • Pizzeria
  • Willkommenscocktail, Abschiedsparty
  • Captain´s Dinner mit festlichem Menü
  • Tagesprogramme wie z.B. Tanzkurse, Kreativkurse (Malen, Basteln), Lektorate, Sprachkurse, Sternenkunde, Sportangebote, Bingo, Kommunikations - Kurse und vieles mehr
  • Abendveranstaltungen wie z.B. Musik - und Showprogramme; Kino, Themenpartys
  • Benutzung der Sport - und Wellness - Einrichtungen wie Fitness - Studio, Sauna, Dampfbäder und Whirlpool, Swimmingpools sowie Liegen an Deck
  • Wellness - und Sportprogramme wie z.B. Gymnastik, Aerobic, Jogging, Yoga, Stretching, Musikentspannung
  • Nutzung des Boule - Platzes und Golfgreen
  • Bademäntel zur Benutzung
  • Obstkorb in der Kabine
  • Betreuung durch erfahrenes Phoenix - Reiseleiter - Team
  • Praktische Phoenix - Tasche
  • Reiseführer bzw. Länderinformationen (erhalten Sie mit den Reisedokumenten)

Wunschleistungen

  • Per Bahn zum Flughafen (Rail & Fly): 76,- €

Weitere Kotor / Montenegro Schiffsreisen