Flusskreuzfahrten und Hochsee Schiffsreisen
Merkzettel (23)
Beratung & Buchung
Telefon+49 (0)9436 - 90 31 685
Mo-Fr. 9-18 Uhr

MS ORTELIUS: Kaiserpinguine im Weddell Meer

  • Hochsee Schiffsreisen

Reise Nr. 9410

Ushuaia - Weddell Meer - Snow Hill Island - Antarktische Halbinsel - Ushuaia

Eine ganz besondere Expeditions-Kreuzfahrt, bei der der Kaiserpinguin klar im Rampenlicht steht. Also ein Höhepunkt für Pinguin-Fans. Die faszinierenden Kaiserpinguine findet man in großen Kolonien am Rande der Antarktis. Sie können mehr als 1,2 m groß werden und sind somit die größten Pinguine ihrer Art. Das Ziel unserer Expeditions-Kreuzfahrt ist die kleine, fast vollständig vergletscherte Insel Snow Hill Island im Wedell Meer. Mit Hubschraubern versuchen wir, in die unmittelbare Nähe der Kaiserpinguine zu gelangen. Gelingt uns dieser Versuch, werden wir ein einzigartiges Abenteuer erleben, dessen Bilder unvergesslich bleiben.

MS ORTELIUS: Kaiserpinguine im Weddell MeerMS ORTELIUS: Kaiserpinguine im Weddell MeerMS ORTELIUS: Kaiserpinguine im Weddell MeerMS ORTELIUS: Kaiserpinguine im Weddell Meer

Reiseroute

Reiseverlauf:

1. Tag: Hinflug

Linienflug mit LUFTHANSA von Frankfurt nach Buenos Aires.

2. Tag: Buenos Aires

Ankunft in Buenos Aires und Transfer zum Hotel.

3. Tag: Ushuaia

Transfer zum Flughafen und Weiterflug nach Ushuaia. In der südlichsten Stadt der Welt werden wir nach der Ankunft zum Hotel gebracht. Der restliche Tag steht zur freien Verfügung.
F

4. Tag: Einschiffung

Am Nachmittag Transfer zur Pier und Einschiffung auf die ORTELIUS.
FA

5. - 6. Tag: Drake Passage

Wir haben genug Zeit, um uns auf unserem Schiff einzuleben und die Mitreisenden kennenzulernen. Nach dem Überqueren der "Antarktischen Konvergenz" wird es spürbar kälter und es begleiten uns von nun an auch Albatrosse und andere Seevögel.
FMA

7. - 10. Tag: Antarktische Halbinsel

Die nächsten beiden Tage werden der Höhepunkt unserer Reise werden. Mit den bordeigenen Hubschraubern versuchen wir auf Snow Hill Island anzulanden. Hier brütet eine Kolonie von Kaiserpinguinen, ca. 4.000 bis 4.200 Brutpaare. Um die Tiere nicht zu stören, werden wir einen geeigneten Landeplatz suchen und von dort zu der Kolonie wandern (ca. 45 Minuten). Wir sind, wie stets bei Expeditions-Kreuzfahrten, von den Kräften der Natur abhängig und richten uns ganz nach den Wind-, Wetter- und Eisverhältnissen. Daher können wir die Anlandung auf Snow Hill Island oder auch eine bestimmte Anzahl an Helikopterflügen nicht garantieren. Sofern unsere Reise bisher wie geplant durchgeführt werden konnte, werden wir versuchen weitere Anlandungen auf der Antarktischen Halbinsel zu unternehmen, um weitere Pinguin-Kolonien zu beobachten. Diese könnten auf Devil Island sein oder auch Brown Bluff, wo jeweils Adélie Pinguine zu beobachten sind. Möglich ist auch eine Anlandung bei der Argentinischen Forschungsstation Esperanza oder Gourdin Island, wo wir auf eine Eselspinguin Kolonie treffen können. Unser Expeditionsteam wird die besten Möglichkeiten für uns ausarbeiten.
FMA

11. Tag: Deception Island

Wir nehmen Kurs auf die Südshetlandinseln und versuchen Deception Island zu erreichen. Dies ist eine Vulkaninsel bestehend aus einer ringförmigen Caldera. Wir fahren mit unserem Expeditionsschiff direkt in die Mitte des Kratersees. Von hier aus versuchen wir, mit den bordeigenen Zodiacs an Land zu gelangen. Je nach Wind-und Wellensituation können wir ggf. die Whalers Bay besuchen, wo sich Überreste einer alten norwegischen Walfangstation befinden.
FMA

12. - 13. Tag: Drake Passage

Auch auf dem Rückweg nach Ushuaia durchfahren wir wieder die Drake Passage. Wir genießen unsere letzten beiden Tage auf See und beobachten die Seevögel, die unseren Weg kreuzen.
FMA

14. Tag: Ushuaia

Heute erfolgt die Ausschiffung und wir treten unseren Rückflug an. Wir übernachten ein weiteres Mal in Buenos Aires.
F

15. - 16. Tag: Rückflug und Ankunft

Am Nachmittag Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Frankfurt. Ankunft am nächsten Tag.
F

H?hepunkte:

  • Bordsprache: Englisch
  • die größte Pinguinart der welt
  • Kaiserpinguine auf Snow Hill Island
  • Flug zur Kolonie mit bordeigenen Hubsschraubern

Im Reisepreis enthalten

  • Linienflüge mit LUFTHANSA ab/bis Frankfurt und Inlandsflüge mit AEROLINEAS ARGENTINAS inkl. Steuern und Gebühren</li> <li>innerdeutsche Bahnanreise Rail & Fly (2. Kl.)</li> <li>Hotelübernachtungen vor/nach der Seereise lt. Tourverlauf</li> <li>Schiffsreise in der geb. Kabinenkategorie inkl. VP an Bord</li> <li>Transfers in Buenos Aires und Ushuaia lt. Programm</li> <li>alle Landgänge/Zodiacfahrten während der Seereise</li> <li>deuschsprachige PolarNEWS - Reiseleitung ab 10 Personen</li> <li>erfahrenes Expeditionsteam an Bord</li> <li>informative Vorträge zu Flora, Fauna & Gebiet</li> <li>Gummistiefel für die Dauer der Kreuzfahrt</li> <li>Reisehandbuch, Reiserucksack</li> </ul>

  • Mindestteilnehmerzahl: 50
  • Maximale Teilnehmerzahl: 106