Flusskreuzfahrten und Hochsee Schiffsreisen
Merkzettel (23)
Beratung & Buchung
Telefon+49 (0)9436 - 90 31 685
Mo-Fr. 9-18 Uhr

MS WORLD EXPLORER: Antarctic Express

    Reise Nr. 9426

    Buenos Aires - Antarktische Halbinsel - Buenos Aires

    Auf komfortablen Wege erreichen wir King George Island und die Antarktische Halbinsel. Wir überfliegen die Drake Passage und genießen die atemberaubende Aussicht beim Anflug auf unseren Ausgangspunkt der Kreuzfahrt und schiffen auf unser modernes Expeditionsschiff ein. Wir erleben eine spektakuläre Welt aus Eis und Schnee mit einer vielfältigen Tierwelt. Wale, Robben und der gefährliche Seeleopard kreuzen unseren Weg. Bei unseren Anlandungen haben wir die Gelegenheit, Pinguine „hautnah“ zu erleben. Besondere Fotomotive bieten die Eisberge, die sich im Laufe der Jahre zu gewaltigen Eisfomationen geformt haben. Der Höhepunkt der Reise ist die Überquerung des südlichen Polarkreises, sollten es Eis- und Wetterbedingungen erlauben.

    MS WORLD EXPLORER: Antarctic ExpressMS WORLD EXPLORER: Antarctic ExpressMS WORLD EXPLORER: Antarctic ExpressMS WORLD EXPLORER: Antarctic Express

    Reiseroute

    Reiseverlauf:

    1. Tag: Hinflug

    Flug von Frankfurt nach Santiago de Chile.

    2. Tag: Punta Arenas

    Ankunft in Santiago de Chile und Weiterflug nach Punta Arenas. Transfer zum Hotel und Übernachtung.

    3. Tag: Punta Arenas

    Unser Abenteuer beginnt in Punta Arenas, Chile, der bevölkerungsreichsten Stadt Südpatagoniens. Wir haben die Gelegenheit eines der Museen zu besuchen oder einen Bummel durch das Städtchen zu machen, bevor wir am frühen Nachmittag einen Vertreter von Quark Expeditions in unserem Hotel treffen und über unsere Expedition informiert werden. Im Anschluss genießen wir das Willkommensdinner und freuen uns auf den kommenden Tag, wenn unser Abenteuer beginnt.
    FA

    4. Tag: Einschiffung

    Der Charterflug von Punta Arenas in die Antarktis führt uns in wenigen Stunden über die legendäre Drake Passage hinweg. Tief unten nähert sich die MS WORLD EXPLORER King George Island, wo die Crew bereits alles für unsere Ankunft vorbereitet. Während unser Flugzeug langsam in den Sinkflug zur Landung geht, bietet sich uns ein erster Blick aus einer einzigartigen Perspektive auf die antarktische Landschaft. Mit dem Zodiac werden wir zum Schiff gebracht.
    FA

    5. - 9. Tag: Antarktische Halbinsel und Polarkreis

    Es gibt wenige Orte auf der Welt, die so eindrucksvoll sind wie die Antarktis. Diese unbeschreibliche Schönheit aus Eislandschaften muss man mit eigenen Augen gesehen haben. Während unser Kapitän und das Expeditionsteam nach Walen und Seevögeln Ausschau halten, erhalten wir ausführliche Erläuterungen zur Geologie, Historie und Fauna der Region. Spannend sind unsere täglichen Landausflüge. Die erste Zodiacanlandung wird man nie vergessen! Die einzigartige Tierwelt der Antarktis zu erleben wird unvergesslich bleiben. Jede Anlandung ist anders und hängt vom Wetter ab. Eis, Wind und Dünung spielen eine große Rolle. Die Anlandemöglichkeiten auf unserem Reiseplan werden jeden Tag von unserem Expeditionsteam neu ausgearbeitet. Bei einem Zodiacausflug halten wir Ausschau nach Walen und Seeleoparden oder wir unternehmen eine Strandwanderung zu einer Pinguinkolonie. Außerdem haben wir ggf. die Gelegenheit, einen kalbenden Gletscher zu erleben. In diesen Tagen versuchen wir den südlichen Polarkreis zu überqueren. Diesen atemberaubenden Moment zelebrieren wir an Deck mit dem Expeditionsteam. Nicht jeder erreicht 66°33'S.
    FMA

    10. - 11. Tag: Auf See entlang der nördlichen Halbinsel

    Auf unserem Weg nach King George Island halten wir ständig Auschau nach Seevögeln, Robben und Walen. Auch majestätische Eisberge können unseren Weg kreuzen. Unser Expeditionsteam ist immer auf der Suche nach einem guten Gebiet, um uns weitere Zodiac-Cruisings zu ermöglichen.
    FMA

    12. Tag: Ausschiffung

    Langsam müssen wir uns verabschieden und schiffen auf King George Island aus. Unser ca. dreistündiger Flug über die Drake Passage nach Punta Arenas in Chile bringt unser Abenteuer zu einem Ende. Nach dem Transfer vom Flughafen zum Hotel haben wir Zei,t uns in Punta Arenas noch etwas umzusehen und den Abend zu genießen.
    F

    13. Tag: Rückflug

    Transfer zum Flughafen in Punta Arenas. Rückflug über Santiago de Chile nach Frankfurt.
    F

    14. Tag: Ankunft

    Ankunft in Frankfurt.

    H?hepunkte:

    • Bordsprache: Englisch
    • Drake Passage per Flugzeug
    • einzigartige Tierwelt und landschaftliche Traumwelten
    • erfahrenes Expeditionsteam an Bord

    Hinweise:

    Für diese Kreuzfahrt gelten abweichende Stornobedingungen: 180 Tage vor Reisebeginn: 10 %, 179-120 Tage vor Reisebeginn 20 %, ab 119 Tage vor Reisebeginn: 95 % des Reisepreises.Alle geplanten Routen und Anlandungen sind wetterabhängig und unterliegen den örtlichen Gegebenheiten (Eissituation, Windstärke, Dünung) und sind deshalb unter Vorbehalt. Änderungen des Programms / Reiseverlaufs können jederzeit vom Kapitän / Expeditionsteam ausgesprochen werden."Halbe Kabine" auf Anfrage

    Im Reisepreis enthalten

    • Linienflüge ab/bis Frankfurt nach Punta Arenas über Santiago de Chile inkl. Steuern und Gebühren
    • Charterflug von/nach Punta Arenas nach/von King George Island (Antarktis)
    • innerdeutsche Bahnanreise Rail & Fly (2. Kl.)
    • Schiffsreise in der gebuchten Kabinenkategorie inkl. Vollpension an Bord, Kaffee, Tee und Softdrinks (Wein und Bier während der Mahlzeiten)
    • zwei Übernachtungen vor und eine Übernachtung nach der Seereise in Punta Arenas
    • Transfers lt. Tourverlauf
    • erfahrenes Expeditionsteam an Bord
    • informative Vorträge zu Flora, Fauna & Gebiet
    • Expeditionsparka
    • Gummistiefel für die Dauer der Kreuzfahrt
    • Reiserucksack

    • Mindestteilnehmerzahl: 40
    • Maximale Teilnehmerzahl: 113