Flusskreuzfahrten und Hochsee Schiffsreisen
Merkzettel (23)
Beratung & Buchung
Telefon+49 (0)9436 - 90 31 685
Mo-Fr. 9-18 Uhr

Weihnachtsmärkte Mosel: Köln - Bonn - Trier - Traben-Trarbach - Koblenz - Köln mit der MS Anna Katharina

  • Deutschland Kreuzfahrten
  • Trier
  • Flusskreuzfahrten

Reise Nr. 9641

Für viele Menschen gilt die Vorweihnachtszeit als eine der schönsten des Jahres. Überall werden Marktplätze und Straßenzüge festlich geschmückt, Landschaften werden mit einem ersten Winterkleid überzogen. Weihnachtsmärkte locken mit Handwerkskunst, Kerzenlicht und Glühweinduft. Viele der traditionsreichsten und stimmungsvollsten Orte liegen entlang der schönsten Flüsse. Ihre Weihnachtsmärkte sind weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Erleben Sie diese ganz besondere Stimmung in einem “Urlaub zwischendurch“ und lassen sich an Bord eines unserer Kreuzfahrtschiffe verwöhnen. Eine schönere Auszeit und gleichzeitige Einstimmung auf die Festtage kann es nicht geben.

Weihnachtsmärkte Mosel: Köln - Bonn - Trier - Traben-Trarbach - Koblenz - Köln mit der MS Anna KatharinaWeihnachtsmärkte Mosel: Köln - Bonn - Trier - Traben-Trarbach - Koblenz - Köln mit der MS Anna KatharinaWeihnachtsmärkte Mosel: Köln - Bonn - Trier - Traben-Trarbach - Koblenz - Köln mit der MS Anna KatharinaWeihnachtsmärkte Mosel: Köln - Bonn - Trier - Traben-Trarbach - Koblenz - Köln mit der MS Anna Katharina

Reiseroute

Reiseverlauf:

1. Tag: Köln - Einschiffung ab ca. 14:00 Uhr, ab: 16:00


Bonn, an: 18:30, Weihnachtsmarkt (individuell)


2. Tag: Bonn, ab: 00:30


Fahrt auf der Mosel


Cochem, an: 14:30, ab: 20:30, Weihnachtsmarkt (individuell), Cochem und Reichsburg

Cochem und Reichsburg
ca. 2,5 Std.
Die schöne Lage, Reste der Stadtmauer, erhaltene Stadttore, der Marktplatz mit dem schmucken Rathaus, kleine Gassen und schiefergedeckte Häuser verleihen Cochem sein einzigartiges Flair. Nach dem geführten Rundgang durch die Stadt fahren Sie mit Kleinbussen hinauf zur berühmten Reichsburg. Im Laufe der wechselvollen Geschichte mehrfach zerstört, wurde sie von einem reichen Berliner Fabrikanten im spätgotischen Stil wiederaufgebaut und entsprach somit den romantischen Vorstellungen des 19. Jahrhunderts. Nach einer Burgführung fahren Sie zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Rundgang teils über Kopfsteinpflaster. Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit beschwerlich.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 11/20)

27 €

3. Tag: Trier, an: 13:00, ab: 19:30, Weihnachtsmarkt (individuell), Trier

Trier
ca. 3 Std.
Die älteste Stadt Deutschlands wurde von Kaiser Augustus 16 v. Chr. als Augusta Treverorum gegründet. Mehrere Kaiser residierten hier. Im 4. Jh. wurde Trier zum Bischofssitz und im 9. Jh. zum Erzbistum unter Kaiser Karl dem Großen. Während einer etwa 1-stündigen Stadtrundfahrt lassen Sie 2.000 Jahre Geschichte Revue passieren. Von der geschichtsträchtigen Vergangenheit zeugen eindrucksvolle Römerbauten wie in keinem anderen Ort nördlich der Alpen. Vorbei an Kaiserthermen (eine der größten Bäderanlagen des Römischen Reiches), Barbarathermen und Amphitheater fahren Sie zu einem Aussichtspunkt und genießen den Blick über die Stadt. Anschließend Busfahrt ins Zentrum, wo Ihr 1,5-stündiger Rundgang beginnt. Sie sehen die weltberühmte Porta Nigra, den Dom, die Liebfrauenkirche, die unter Konstantin dem Großen erbaute Aula Palatina und die St.-Paulinus-Kirche, die nach Plänen Balthasar Neumanns errichtet wurde und zu den bedeutendsten Barockbauten gehört. Nach dem Stadtrundgang fahren Sie zurück zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 02/21)

32 €

4. Tag: Bernkastel-Kues, an: 06:00, ab: 12:00, Weihnachtsmarkt (individuell), Bernkastel-Kues zu Fuß

Bernkastel-Kues zu Fuß
ca. 1,5 Std.
Bernkastel wird auch als "Herz der Mittelmosel" oder "Internationale Stadt der Rebe und des Weines" bezeichnet und gehört sicherlich zu den Höhepunkten einer Mosel­fahrt. Vorbei an Häusern aus der Gründerzeit, die dem Ort zur Mosel hin einen fast städtischen Charakter geben, gelangen Sie zur gotischen Michaelskirche, deren Kirch- und Wehrturm aus dunklem Schiefer die Stadt überragt. Hinter der Kirche beginnt das mittelalterliche Stadt­bild mit einem der schönsten Marktplätze Deutsch­lands. Schmale Gassen, mittelalterliche Häuser mit eleganten Schweif­giebeln und kleine Weinstuben wirken besonders einladend.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 02/21)

15 €

Traben-Trarbach, an: 15:00, ab: 21:00, Weinprobe in der Unterwelt

Weinprobe in der Unterwelt
ca. 1,5 Std.
Die Jugendstilstadt Traben-Trarbach war um 1900 eine der bedeutendsten Weinhandelsstädte und nach dem französischen Bordeaux zweitgrößter Weinumschlagsplatz Euro­pas. Aus diesem Grund wurde in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts die Kapazität der Traben-Trarbacher Wein­keller vergrößert und wie in keiner zweiten Moselgemein­de große Flächen des Stadtkerns mit teilweise mehrstöckigen und über 100 Meter langen Gewölben unterkellert. Heute sind nicht mehr alle Keller bewirtschaftet, die darüberstehenden Villen dienen Wohnzwecken. Andere Keller werden seit mehreren Generationen zum Lagern von Wein genutzt. Ihre Weinverkostung von vier typischen Weinen ist verbunden mit einem Besuch der Unterwelt von Traben-Trarbach. In einem der beeindruckendsten Keller der Stadt, dem "Vinorellum", erleben Sie Weingeschichte von gestern und heute und hören amüsante Geschichten aus der Welt des Weines.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 01/21)

15 €

5. Tag: Alken, an: 08:00, ab: 14:00, Eifeltour mit Maria Laach

Eifeltour mit Maria Laach
ca. 3,5 Std.
Nach einer ca. 40-minütiger Panoramafahrt erreichen Sie den Laacher See. Er ist der größte und älteste aktive Kratersee in der Eifel. Daneben liegt die Abtei Maria Laach. Im Informationszentrum erleben Sie eine interessante Film­vorführung über die Abtei. Anschließend werden Sie durch die äußeren Klosteranlagen geführt. Das Kloster wurde 1093 von Pfalzgraf Heinrich II. von Laach gegründet und wird heute von den Beuroner Benediktinern geführt. Neben der beeindruckenden Abteikirche befindet sich auf dem Gelände, eingebettet zwischen Klostermauer und Basilika, die Kloster­gärtnerei. Nachdem Sie das Klostergelände, auf dem sich auch eine Bibliothek, Kunstschmiede und Möbelausstellung befinden, erkundet haben, bleibt etwas Zeit für den Besuch des Souve­nir- & Bio-Ladens mit Produkten aus klostereigener Herstellung.
Bitte beachten: Busanreise zur Abtei ohne örtliche Reiseleitung
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 01/21)

29 €

Koblenz, an: 18:00, Weihnachtsmarkt (individuell), Schnupperfahrt mit dem Altstadtexpress

Schnupperfahrt mit dem Altstadtexpress
ca. 45 Min.
Der Altstadtexpress ist exklusiv für Ihr Schiff reserviert. Während einer ca. 30-35-minütigen Rundfahrt erfahren Sie Wissenswertes über historische Plätze und bewundern malerische Bürgerhäuser der Altstadt. Sie sehen auch die Festung Ehrenbereitstein auf der anderen Rheinseite über der Stadt thronen, bevor Sie zur Anlegestelle zurückkehren.
Bitte beachten: Informationen erfolgen über das Audiosystem des Bähnchens.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 01/21)

10 €

6. Tag: Koblenz, ab: 04:00


Köln - Ausschiffung bis ca. 10:00 Uhr, an: 09:00


Im Reisepreis enthalten

  • Schiffsreise in der gewählten Kabinen - Kategorie
  • Ein - und Ausschiffungsgebühren, Hafentaxen und Schleusengebühren
  • Vollpension an Bord (beginnend mit dem Abendessen des ersten Tages, endend mit dem Frühstück am letzten Tag): Frühstücksbuffet, mehrgängiges Mittag - und Abendessen, Nachmittagskaffee/Tee, Mitternachtssnack. Gehobene europäische Küche.
  • Willkommenscocktail
  • Bordveranstaltungen wie Folklore/musikalische Darbietungen und Quizabende
  • Benutzung der Bordeinrichtungen wie Sauna und Liegestühle
  • Praktischer Phoenix - Rucksack
  • kleine Tageszeitung
  • SAT - TV in jeder Kabine (Empfang abhängig vom Fahrgebiet)
  • Betreuung durch erfahrene Phoenix - Kreuzfahrtleitung
  • Reiseführer bzw. Länderinformationen

Wunschleistungen

  • Per Bahn zum Schiff (RIT - Rail Inclusive Tours): 119,- €

Weitere Trier Schiffsreisen