Flusskreuzfahrten und Hochsee Schiffsreisen
Merkzettel (23)
Beratung & Buchung
Telefon+49 (0)9436 - 90 31 685
Mo-Fr. 9-18 Uhr

Höhepunkte am Main-Donau-Kanal: Passau - Linz - Würzburg - Köln mit der MS Anesha

  • Deutschland Kreuzfahrten
  • Passau
  • Flusskreuzfahrten

Reise Nr. 9398

Sie starten Ihre Urlaubsreise in Passau. Die ehemalige Kulturhauptstadt Europas, Linz, verführt Sie mit Charme und kreativer Vielfalt. Das alte Regensburg ist eine weitere Perle der Donau. Ab Kehlheim besuchen Sie den eindrucksvollen Donaudurchbruch, von überraschender Schönheit ist dann die Fahrt durch das Altmühltal. Von Nürnberg aus durchfahren Sie das fränkische Weinland und nehmen Kurs auf die Residenzstadt Würzburg. Am Rande des Spessart entlang führt der Main Sie auf eine erlebnisreise Fahrt durch malerische Landschaften sowie zu den schönsten Städten Frankens. Ihr Schiff steuert in den Rheingau mit von Weindörfern gesäumten Ufern, vorbei am Loreley-Felsen. Entlang des Mittelrheins genießen Sie ein Panorama mit unzähligen Burgen, bevor Ihre Reise in Köln endet.

Höhepunkte am Main-Donau-Kanal: Passau - Linz - Würzburg - Köln mit der MS AneshaHöhepunkte am Main-Donau-Kanal: Passau - Linz - Würzburg - Köln mit der MS AneshaHöhepunkte am Main-Donau-Kanal: Passau - Linz - Würzburg - Köln mit der MS AneshaHöhepunkte am Main-Donau-Kanal: Passau - Linz - Würzburg - Köln mit der MS Anesha

Reiseroute

Reiseverlauf:

1. Tag: Passau - Einschiffung ab ca. 14:30 Uhr, ab: 15:30


Linz (Donau) / Österreich, an: 22:30


2. Tag: Linz (Donau) / Österreich, ab: 18:30, Linz mit City-Express, Krumau

Linz mit City-Express
ca. 1 Std.
Im Linzer City-Express, dem gelben Stadtbähnchen, sehen Sie bequem die schönsten Sehenswürdigkeiten der oberösterreichischen Landeshauptstadt, wie z.B. die Nibelungenbrücke, die Pfarrkirche Urfahr, das Rathaus, den Alten Dom, die Altstadt und die Landhaus-Promenade mit dem Landestheater. Das gläserne Panoramadach und die Heizung machen den Zug allwettertauglich. Während der Fahrt lauschen Sie den mit Musik untermalten Informa­tionen über Kultur und Geschichte von Linz, Österreichs drittgrößter Stadt.
Bitte beachten: Während der Fahrt erfolgen Ansagen vom Band.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 01/19)

19 €

Krumau
ca. 5 Std.
Die Busfahrt durch den Haselgraben über Zwettl, Bad Leonfelden und über die Grenze bis nach Krumau an der Moldau dauert etwa 90 Minuten. Nahe der Stadt Budweis liegt Krumau, die "Perle des Böhmerwaldes". Sie unternehmen einen 1,5-stündigen Rundgang durch das hübsche Renaissance-Städtchen (UNESCO-Weltkulturerbe). Auf der felsigen Anhöhe erhebt sich Böhmens zweitgrößtes Schloss, Ceský Krumlov, eines der interessantesten Baudenkmäler Mitteleuropas. Drei mächtige Herrscher­ge­schlechter haben Burg und Stadt geprägt. Bewundern Sie die einzigartige Architektur aus vergangenen Epochen und lassen Sie sich vom mediterranen Flair inspirieren. Bis Sie der Bus zum Schiff zurückfährt, bleibt noch etwas Zeit für eigene Erkundungen oder zum Erklimmen des Schloss­turms. Von hoch oben haben Sie einen herrlichen Rund­blick über Krumau.
Bitte beachten: Bustransfer und Rundgang (Kopf­stein­pflaster), für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 01/19)

35 €

3. Tag: Vilshofen, an: 06:00, ab: 12:00, Vilshofen zu Fuß

Vilshofen zu Fuß
ca. 1,5 Std.
Vilshofen liegt am Rande des südlichen Bayerischen Wal­des, dort wo Vils und Wolfach in die Donau münden. Die "kleine Dreiflüssestadt", wie Vilshofen oft liebevoll ge­nannt wird, blickt auf eine ereignisreiche Geschichte zurück, die bis ins Jahr 776 n. Chr. reicht. Entdecken Sie gemeinsam mit Ihrem örtlichen Reiseleiter die "Perle im Donautal" und ihre wichtigsten Sehenswürdigkeiten.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit beschwerlich.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 09/18)

15 €

4. Tag: Regensburg, an: 04:00, ab: 11:00, Regensburg zu Fuß

Regensburg zu Fuß
ca. 1,5 Std.
Sie werden am Schiff von Ihrem örtlichen Reiseleiter zum Rundgang abgeholt. Prächtige Fassaden, malerische Winkel, großartige Gebäude wie das Rathaus, technische Wunderwerke wie die Steinerne Brücke und natürlich der Dom sind nur einige der Glanzpunkte dieser Stadt. Anschließend haben Sie etwas Zeit zur freien Verfügung, bevor Sie zum Schiff zu­rück spazieren.
Bitte beachten: individuelle Innenbesichtigung des Doms (Führung nicht möglich). Während Feierlichkeiten ist eine Innenbesichtigung des Doms nicht/nur eingeschränkt möglich. Der Dom schließt um 18:00 Uhr.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 01/19)

15 €

Kelheim, an: 15:30, ab: 21:30, Weltenburg & Donaudurchbruch

Weltenburg & Donaudurchbruch
ca. 3 Std.
Deutschlands bedeutendstes Durchbruchstal ist die Weltenburger Enge, der Donaudurchbruch. Mit dem Bus fahren Sie zur Anlegestelle der Ausflugsschiffe. Eine gemächliche Bootsfahrt durch das Juramassiv ist ein Erlebnis. 100 Meter hohe Steilwände beeindrucken an der nur 70 Meter breiten Donauenge. Die Fahrt führt zum Benediktinerkloster Weltenburg. Die Abtei, das älteste Kloster Bayerns, wurde um 600 n. Chr. von Kolumbaner-Mönchen aus Luxeuil in den Vogesen gegründet. Die Barockkirche, die eigentliche Sehenswürdigkeit Welten­burgs, ein Werk der Gebrüder Asam, werden Sie bei einer geführten Innenbesichtigung kennenlernen. Das Kloster ist auch dafür bekannt, dass die hier ansässigen Mönche ausgesprochen gutes Bier brauen. Nach der Besichtigung bleibt etwas Zeit, diese Köstlichkeit einmal zu probieren (nicht inkludiert). Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit beschwerlich. Zu Gottesdienstzeiten oder an Feiertagen keine Kirchenführung möglich.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 02/19)

39 €

5. Tag: Kreuzen auf dem Main-Donau-Kanal


Nürnberg, an: 14:30, ab: 19:00, Nürnberg

Nürnberg
ca. 3 Std.
Nürnbergs politische Macht als bedeutendste Reichsstadt im Mittelalter und Ort der Reichskleinodien, aber auch der wirtschaftliche Wohlstand des zentralen Handels­standortes machten die Stadt zu einer der Metropolen des damaligen Europas. Die zweitgrößte Stadt Bayerns hat ihr eigenes Flair, das Sie bei diesem Ausflug kennenlernen. Von der Anlegestelle fahren Sie mit dem Bus hinauf zur Burg und genießen den herrlichen Blick auf die Stadt. Anschließend spazieren Sie bergab in die von einer Stadtmauer umgebene Altstadt. Vorbei am Dürerhaus und der St. Sebald Kirche gelangen Sie zu einem der größten Renaissance-Rathäuser Deutschlands. Von hier ist es über den Markt­platz nicht weit zur Frauen­kirche, an der Ihr Rundgang endet. Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 01/19)

32 €

6. Tag: Bamberg, an: 07:00, ab: 12:00, Bamberg

Bamberg
ca. 3 Std.
"Bamberg sei wie Rom auf sieben Hügeln errichtet, wie Venedig durchzogen von Wasseradern und mindestens so schön wie die Altstadt Prags, in der die selben Bau­meister wirkten", sagt der Volksmund – sicher nicht zu Unrecht, wird jeder feststellen, der die Domstadt sieht. Die Stadt an der Regnitz besticht mit ihrem alten Rathaus, dem romanisch-gotischen Kaiserdom mit dem Bamberger Reiter, den pittoresken Fischerhäusern des "Klein-Venedig" und der Neuen Residenz mit barockem Kaisersaal. Während eines Rundgangs durch viele enge Gassen und über Plätze mit Fachwerkhäusern und Barockfassaden erleben Sie den Zauber dieser Stadt. Bevor der Bus Sie zum Schiff zurückbringt, haben Sie ein wenig Zeit zur freien Verfügung und können z.B. den Dom individuell erkunden.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit beschwerlich.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 01/19)

25 €

Schweinfurt, an: 21:00, Abendspaziergang


7. Tag: Schweinfurt, ab: 00:30


Würzburg, an: 14:00, ab: 22:00, Würzburg , Rothenburg ob der Tauber

Würzburg
ca. 3 Std.
Ein kurzer Bustransfer bringt Sie in Würzburgs Innenstadt. Die weithin sichtbaren Türme des Doms, der Marien­kapelle und des Neumünsters prägen im Einklang mit der Alten Mainbrücke und der Festung Marienberg das Bild der Stadt. Überall haben weltberühmte Künstler wie Tilman Riemen­schneider, Balthasar Neumann und Gio­vanni Battista Tiepolo mit ihren Werken Zeichen ge­setzt. Glanzpunkt ist die Würzburger Residenz, das "Schloss über allen Schlös­sern". Der geniale Baumeister des Barock, Balthasar Neu­mann, schuf im 18. Jahrhundert dieses herausragende Bauwerk, das sich in die Liste des UNESCO-Welterbes einreiht. Würzburg ist kultureller Mittelpunkt Frankens und Hauptort des fränkischen Weinhandels. Erleben Sie die Stadt bei einem Streifzug durch die Würz­burger Altstadt (inklusive Eintritt Residenz). Anschließend Rücktransfer zum Schiff.
Bitte beachten: Langer Altstadt­rund­gang, für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit be­schwer­lich.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 01/19)

37 €

Rothenburg ob der Tauber
ca. 4 Std.
Sie fahren von Würzburg in das 1.000 Jahre alte Rothen­burg ob der Tauber. Die Schönheiten der Stadt wurden durch Dichter und Maler der Romantik bekannt. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören die gotische St.-Jakobs-Kirche mit dem Heilig-Blut-Altar von Tilman Riemen­­schneider und das Rathaus. Nach der Stadtbesich­tigung Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit beschwerlich.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 01/19)

37 €

8. Tag: Wertheim, an: 16:30, ab: 20:30, Rundgang mit Glasmuseum, Mit der Bimmelbahn zur Burg

Rundgang mit Glasmuseum
ca. 1,5 Std.
Die einstige Residenzstadt der Grafen von Wertheim liegt zwischen Würzburg und Frank­furt an der Mündung der Tauber in den Main. Als "schönsten Punkt auf der ganzen Reise" würdigte Karl Baedeker die Stadt Wertheim im Jahr 1862 in seiner Be­schreibung des Mains. Überragt von einer mächtigen Burgruine prägen reichverzierte Fach­werkhäuser das mittelalterliche Stadtbild und vermitteln auch heute noch den Charakter der ehemaligen Residenz­stadt der Grafen von Wertheim. Nach einem informativen Rundgang besuchen Sie das Glasmuseum Wertheim, welches eine faszinierende Ausstellung über die dreitausendjährige Geschichte der glastechnologischen Entwicklung präsentiert.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 01/19)

15 €

Mit der Bimmelbahn zur Burg
2 Std.
Als "schönsten Punkt auf der ganzen Reise" würdigte Karl Baedeker die Stadt Wertheim im Jahr 1862 in seiner Be­schreibung des Mains. In unmittelbarer Nähe Ihrer Anlegestelle steigen Sie in die Bimmelbahn ein. Sie erfahren Wissenswertes über Wertheim, während die Bimmelbahn durch die historische Altstadt mit ihren gut erhaltenen Fachwerkhäusern bis hinauf zur Burg rollt. Die mächtige Burgruine der ursprüngliche staufischen Burganlage aus dem 12. Jahrhundert war die Residenz der Grafen von Wertheim. Hier werden Sie von einem Stadtführer erwartet, der Ihnen die Geschichte der Burg näher bringt. Nach ca. 30-minütigem Aufenthalt fahren Sie mit der nächsten Bimmelbahn zurück zum Schiff.
Bitte beachten: begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 01/19)

19 €

9. Tag: Aschaffenburg, an: 08:30, ab: 12:00, Aschaffenburg zu Fuß

Aschaffenburg zu Fuß
ca. 2 Std.
Die Kulturstadt Aschaffenburg ist die Stadt der Schlösser, Parks und Museen und gilt aufgrund ihres milden Klimas als "Bayerisches Nizza". Während eines ausgiebigen Stadtrundgangs lernen Sie verwunschene Winkel der historischen Altstadt kennen und wandeln auf den Spuren der Mainzer Erzbischöfe und Kurfürsten, der Stiftsherren und Bürger. Damals wie heute prägen Renaissanceschloss Johannisburg mit Bergfried, Handwerkerviertel und der Stiftskirche St. Peter und Alexander das Gesicht der Stadt und zählen zu ihren Hauptsehenswürdigkeiten.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 08/18)

15 €

Frankfurt (Main), an: 22:00


10. Tag: Frankfurt (Main), ab: 09:00, Frankfurt & Main Tower

Frankfurt & Main Tower
ca. 3 Std.
Seit dem Mittelalter hat sich die am Main gelegene ehemalige freie Reichsstadt, Kreuzungspunkt der europäischen Handelsstraßen und jahrhundertelang Krönungsort der deutschen Kaiser, zu einem der bedeutendsten europäischen Handels- und Finanzplätze entwickelt. Während der Stadtrundfahrt, vorbei an den Hauptsehenswürdigkeiten, mit ca. 20-minütigem Römerberg-Rundgang (Kaiserdom, Paulskirche und Römer) sehen Sie die pulsierende Metropole mit modernen Bauten und reizvollen historischen Sehenswürdigkeiten. Ein besonderes Erlebnis ist der Besuch der Aussichtsplattform des Main Towers in 200 m Höhe, von hier genießen Sie den Ausblick über die Mainmetropole.
Bitte beachten: Im Main Tower erfolgen Sicherheitskontrollen vor der Auffahrt. Die Plattform ist nur über Treppenstufen (ca. 20) erreichbar. Bei schlechtem Wetter und stürmischem Wind bleibt die Aussichtsterrasse aus Sicherheitsgründen geschlossen. Durchführung ab/bis Frankfurt bzw. ab Frankfurt bis Rüsselsheim (ca. 4 Std.).
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 01/19)

39 €

Rüsselsheim, an: 13:00, ab: 13:30


Rüdesheim, an: 17:00, ab: 23:00, Weinberge und Musikkabinett

Weinberge und Musikkabinett
ca. 1,5 Std.
Rüdesheim ist wohl der bekannteste Weinort im Rheingau. Mit dem "Winzerexpress" fahren Sie durch das kleine Städtchen hinauf in die Weinberge, von denen Sie einen schönen Blick über das gesamte Rheintal haben. Das 38 Meter hohe Niederwalddenkmal mit der Germania ist auch aus der Ferne gut zu sehen. Ihre Panoramafahrt endet an "Siegfrieds Mechanischem Musikkabinett", das die größte Sammlung an kuriosen selbstspielenden Musik­instrumenten beherbergt. Während der Führung werden Ihnen die schönsten Stücke von der Spieluhr bis zum Konzert-Piano-Orchestrion auf humorvolle Weise präsentiert. Der anschließende Rückweg führt durch die berühmte Drosselgasse. Viele Weinkeller, Straußwirtschaften und Winzerhöfe laden zur Einkehr ein.
Bitte beachten: Fußweg zum Schiff je nach Liegestelle ca. 10-20 Minuten. Alternativ Rückfahrt vom Musikkabinett mit dem Winzerexpress.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand 01/19)

19 €

11. Tag: Köln - Ausschiffung bis ca. 10:00 Uhr, an: 09:00


Im Reisepreis enthalten

  • Schiffsreise in der gewählten Kabinen - Kategorie
  • Ein - und Ausschiffungsgebühren, Hafentaxen und Schleusengebühren
  • Vollpension an Bord (beginnend mit dem Abendessen des ersten Tages, endend mit dem Frühstück am letzten Tag): Frühstücksbuffet, mehrgängiges Mittag - und Abendessen, Nachmittagskaffee/Tee, Mitternachtssnack. Gehobene europäische Küche.
  • Willkommenscocktail
  • Kapitäns - Empfang und Captain´s Dinner
  • Bordveranstaltungen wie Folklore/musikalische Darbietung
  • Benutzung der Bordeinrichtungen wie Whirlpool, Sauna, Dampfbad usw.
  • Praktischer Phoenix - Rucksack
  • kleine Tageszeitung
  • SAT - TV, Radio in jeder Kabine (Empfang abhängig vom Fahrgebiet)
  • Betreuung durch erfahrene Phoenix - Kreuzfahrtleitung
  • Reiseführer bzw. Länderinformationen

Wunschleistungen

  • Per Bahn zum Schiff (RIT - Rail Inclusive Tours): 119,- €

Weitere Passau Schiffsreisen