Flusskreuzfahrten und Hochsee Schiffsreisen
Merkzettel (21)
Beratung & Buchung
Telefon+49 (0)9436 - 90 31 685
Mo-Fr. 9-18 Uhr

US-Ostküste und Kanada ab New York: New York - Boston - Portland - Saint John - Halifax - St. John`s - Cobh - Falmouth - Portsmouth - Hamburg mit der MS Amadea

  • Kanada
  • Hochsee Schiffsreisen

Reise Nr. 9099

Im "Big Apple" startet diese Reise an der US-Ostküste mit unserem First-Class-Liner. Nachdem Sie die besten Spots zwischen Manhattan und Brooklyn besucht haben, legt MS Amadea Richtung Martha`s Vineyard ab. Liebenswerte und mondäne Urlaubsorte und die Weltstadt Boston säumen die Route. Durch den Cape Cod-Kanal gelangen Sie weiter bis zur Bay of Fundy im kanadischen New Brunswick. Die einzigartige Natur und das maritime Inselleben in den kanadischen Provinzen Nova Scotia, Prince Edward Island und Neufundland bieten jede Menge bezaubernde Fotomotive. Viele Eindrücke werden Sie auf der Atlantiküberquerung begleiten und nach Stopps in Irland und an der südenglischen Küste endet die Reise im heimatlichen Hafen.

US-Ostküste und Kanada ab New York: New York - Boston - Portland - Saint John - Halifax - St. John`s - Cobh - Falmouth - Portsmouth - Hamburg mit der MS AmadeaUS-Ostküste und Kanada ab New York: New York - Boston - Portland - Saint John - Halifax - St. John`s - Cobh - Falmouth - Portsmouth - Hamburg mit der MS AmadeaUS-Ostküste und Kanada ab New York: New York - Boston - Portland - Saint John - Halifax - St. John`s - Cobh - Falmouth - Portsmouth - Hamburg mit der MS AmadeaUS-Ostküste und Kanada ab New York: New York - Boston - Portland - Saint John - Halifax - St. John`s - Cobh - Falmouth - Portsmouth - Hamburg mit der MS Amadea

Reiseroute

Reiseverlauf:

1. Tag: New York / N.Y. / USA - Vorprogramm bzw. Flug von Deutschland nach


2. Tag: New York / N.Y. / USA, ab: 20:00, Uptown Manhattan, Brooklyn, Downtown Manhattan, Midtown und Rockefeller Center, Panorama-Rundfahrt New York bei Nacht, Downtown Manhattan und One World Observatory, Helikopterflug über Manhattan

Uptown Manhattan
ca. 4 Std.
Sie fahren in den Norden Manhattans mit der berühmten Museumsmeile und passieren das ehemalige Wohnhaus John Lennons, den Dakota Apartment Complex, das Lincoln Center sowie den Columbus Circle. Kleiner Bummel durch den Central Park, eine grüne Oase inmitten beeindruckender Wolkenkratzer. Sie passieren den Stadtteil Harlem oberhalb der 125. Straße mit dem ältesten Gebäude, dem Morris-Jumel Mansion. Weiterfahrt vorbei am Trump Tower und Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2017)

49 €

Brooklyn
ca. 4 Std.
Auf dieser Panoramafahrt gewinnen Sie erste Eindrücke des bevölkerungsreichsten und beliebtesten Bezirks von New York City. Sie sehen u.a. die Uferpromenade, den Prospect Park (eine etwa 2,4 qkm große Parkanlage), den Botanischen Garten, den Platz Grand Army sowie das beeindruckende Brooklyn Museum. Es wird auch die Möglichkeit geben, die großartige Skyline von Manhattan zu fotografieren. Abschließend sehen Sie den Stadtteil Williamsburg mit seinen exquisiten Geschäften und Restaurants. Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Gesamt etwa eine Stunde Fußwege. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2017)

49 €

Downtown Manhattan
ca. 5 Std.
Durch das Theaterviertel New Yorks fahren Sie Richtung Soho und nach Greenwich Village, dem bekannten Künstlerviertel mit vielen Kneipen, Restaurants und Jazzlokalen. Westlich des Washington-Square beginnt das noble Wohnviertel The Village. Sie spazieren ein Stück durch Little Italy oder das quirlige Chinatown. Weiter fahren Sie zum weltberühmten Wall Street Viertel mit der Börse und Ground Zero, wo bis zum 11. Sept. 2001 die Türme des World Trade Centers standen und 10 Jahre nach der Katastrophe, die 3.000 Menschen das Leben kostete, das 9/11-Memorial eröffnet wurde.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2017)

59 €

Midtown und Rockefeller Center
ca. 4,5 Std.
Während dieser Rundfahrt sehen Sie Midtown Manhattan, eingebettet zwischen Hudson- und East-River. Sie passieren zahlreiche namhafte Gebäude wie das Chrysler- und Empire State Building. Beeindruckend sind auch der Broadway mit seinem Theaterdistrikt, die St. Patricks-Kathedrale und das lebhafte Bahnhofsgebäude Grand Central Station. Am Plaza Hotel wird die Fifth Avenue zur Einkaufsstraße mit Trump Tower und Tiffany's. Auffahrt auf das Rockefeller Center (70. Etage) mit atemberaubender Aussicht auf das Häusermeer Manhattans.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Mit Wartezeiten im Rockefeller Center ist zu rechnen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2017)

79 €

Panorama-Rundfahrt New York bei Nacht
ca. 4,5 Std.
Ein besonderes Erlebnis ist eine abendliche Rundfahrt durch das Lichtermeer der Metropole. Sie sehen das nächtliche Leben und Treiben in Manhattan. Beeindruckend sind der farbenprächtig illuminierte Times Square sowie der Broadway und der lebhafte Theaterdistrikt. Über die Manhattan Brücke gelangen Sie nach Brooklyn und genießen Ausblicke auf die beleuchtete Skyline Manhattans. Während des Ausflugs besuchen Sie das Empire State Building und genießen den atemberaubenden Blick von der Aussichtsplattform über das nächtliche Manhattan.
Bitte beachten: Aufgrund aufwändiger Personenkontrollen beim Besuch des Empire State Buildings wird empfohlen, Taschen im Bus zu lassen und nur Wertsachen mitzuführen. Mit Wartezeiten ist zu rechnen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2017)

79 €

Downtown Manhattan und One World Observatory
ca. 5 Std.
Sie fahren zur Wall Street und sehen den Ground Zero, Ort der ehemaligen Twin Towers, wo heute das beeindruckende "9/11 Memorial" steht. Sie fahren zum One World Observatorium im 100. Stockwerk des neu erbauten Freedom Towers auf 380 m Höhe. Von hier bietet sich Ihnen ein spektakulärer 360°-Rundumblick. Weiter sehen Sie "The Bull" an der Börse und weitere bemerkenswerte Gebäude mit Sitz der Weltwirtschaft. Weiterfahrt durch die Bleecker Street, eine der teuersten Straßen in New York, Greenwich Village und das frühere Industriegebiet von SoHo ("South of Houston"), heute eine moderne Wohngegend. Sie sehen vom Bus aus die Viertel Little Italy und Chinatown und passieren weitere Sehenswürdigkeiten wie die Brooklyn Bridge, die City Hall, das Woolworth Gebäude, den Battery Park mit Blick auf die Freiheitsstatue sowie "die Börse" in der Wall Street.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. In Little Italy oder Chinatown bzw. in Greenwich Village sind kurze Spaziergänge geplant.
- Vorausbuchung -
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2017)

83 €

Helikopterflug über Manhattan
Rundflug
Während eines etwa 11-minütigen Rundflugs erleben Sie aus luftiger Höhe das faszinierende Häusermeer von Manhattan. Für Film- und Fotofreunde besonders zu empfehlen! Sie erhalten einen "Gutschein" für den Rundflug ohne Transfer. Damit fahren Sie individuell per Taxi (ca. USD 25,-) zu Flight Services, Downtown Manhattan Heliport, Pier 6 on South Street, East River, New York und melden sich für den Flug an (beim gemeinsamen Bustransfer ergeben sich sonst lange Wartezeiten).
Bitte beachten: Die Durchführung ist wetterabhängig. Der Reisepass muss vorgelegt werden. Die Flugsicherheitsgebühr ist im Preis bereits enthalten. Die Sitzplatzvergabe erfolgt durch den Piloten vor Ort, es kann kein Fensterplatz garantiert werden.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2017)

289 €

3. Tag: Martha's Vineyard / Massachusetts / USA ®, an: 12:00, ab: 19:00, Rundfahrt

Rundfahrt
ca. 3,5 Std.
Die Insel Martha's Vineyard (ca. 232 qkm) liegt südlich der Cape Cod Halbinsel und bekam ihren Namen vom englischen Seefahrer Bartholomew Gosnold, der die Gegend im Jahre 1602 bereiste. Heute ist Martha's Vineyard ein beliebtes Feriendomizil amerikanischer Prominenz und einflußreicher Politiker. Während einer Rundfahrt sehen Sie die Orte Oak Bluffs, Edgartown, West Tisbury und Vineyard Haven, genießen Ausblicke auf die Strände der Insel und haben im Hauptort Edgartown Gelegenheit für einen Spaziergang und Einkäufe.
Bitte beachten: Die Rundfahrt erfolgt ohne lokale Reiseführer. Die Busfahrer teilen Ihnen den Treffpunkt und die Abfahrtszeit jeweils im Bus mit. Durchführung in Gruppen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2015)

40 €

Cape Cod-Kanal, an: - Abend-Durchfahrt -


4. Tag: Boston / Massachusetts / USA, an: 08:00, ab: 23:00, Boston mit Beacon Hill und Harvard Universität, Gloucester und Cape Ann, Plymouth, Boston mit North End und Harvard Universität

Boston mit Beacon Hill und Harvard Universität
ca. 4 Std.
Zunächst fahren Sie zum Boston Common, einer schönen Grünanlage im Herzen der Stadt. Besonders bekannt ist der Park für die außergewöhnlichen Schwanenboote und die Skulptur der Entenfamilie. Anschließend startet Ihre Panoramafahrt vorbei an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Sie passieren die Trinity Kirche sowie die New Old South Kirche, die Stadtbibliothek und die Konzerthalle. Fotostopps unterwegs und Weiterfahrt nach Cambridge. Hier besuchen Sie die berühmte private Universität Harvard. Die Hochschule wurde 1636 gegründet und ist somit die älteste Amerikas. Während Ihres etwa 45-minütigen Besuchs sehen Sie die wichtigsten Gebäude von außen. Anschließend kehren Sie nach Boston zurück und spazieren auf den Beacon Hill, um das dortige State House, Sitz des Gouverneurs von Massachusetts, zu sehen. Abschließend passieren Sie den Quincy Markt und kehren zum Schiff zurück.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Welche Gebäude in Harvard besichtigt werden dürfen wird erst kurzfristig bestätigt.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2017)

55 €

Gloucester und Cape Ann
ca. 8 Std. mit Essen
Sie fahren etwa zwei Stunden nach Rockport und passieren auf dem Weg Gloucester mit Fotostopp am Fisherman's Memorial. In Rockport genießen Sie etwa eine Stunde Freizeit für eigene Erkundungen. Anschließend besuchen Sie den Halibut Point State Park mit schönen Ausblicken auf die Küste. Über Annisquam kehren Sie zurück nach Gloucester, um Ihr Mittagessen einzunehmen, und fahren danach zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2017)

115 €

Plymouth
ca. 7 Std. mit Lunchbox
Nach etwa einstündiger Busfahrt durch die grüne Landschaft Neuenglands erreichen Sie Plymouth, wo 1620 die Pilgerväter aus England mit der "Mayflower" anlandeten. Sehenswert sind der Plymouth Rock, der historische Landeplatz am Hafen, die "Mayflower II", Nachbildung des ersten Schiffes europäischer Einwanderer, sowie die "Plymouth Plantation" mit dem rekonstruierten "Pilgrim Village", in dem zahlreiche Häuser aus dem 17.-19. Jh. zu sehen sind. Hier wird noch ein Dialekt des 17. Jahrhunderts gesprochen und mit authentischen Handwerksgeräten gearbeitet. Aufenthalt ca. 2,5 Stunden mit individueller Besichtigung. Lunchbox-Mittagessen unterwegs und Rückkehr zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2017)

119 €

Boston mit North End und Harvard Universität
ca. 4,5 Std.
Zunächst fahren Sie in den Stadtteil North End. Hier startet Ihr etwa 45-minütiger Rundgang durch das schöne Viertel mit italienischem Einschlag. Sie schlendern durch die geschäftigen Straßen mit bunten Häusern und sehen die Reiterstatue des amerikanischen Freiheitskämpfers Paul Revere. Anschließend passieren Sie den Boston Common, die Trinity Kirche sowie die New Old South Kirche, die Stadtbibliothek und die Konzerthalle. Fotostopps unterwegs und Weiterfahrt nach Cambridge. Hier besuchen Sie die berühmte private Universität Harvard. Die Hochschule wurde 1636 gegründet und ist somit die älteste Amerikas. Während Ihres etwa 45-minütigen Rundgangs sehen Sie u.a. die Memorial Hall und die Wildener Bibliothek. Anschließend fahren Sie nach Boston, passieren  den Quincy Markt und kehren zum Schiff zurück.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2015)

41 €

5. Tag: Portland / Maine / USA, an: 09:00, ab: 20:00, Historische Denkmäler und Leuchttürme, Portland und Kennebunkport

Historische Denkmäler und Leuchttürme
ca. 2,5 Std.
Während der geführten Rundfahrt erfahren Sie mehr über die Geschichte der 1632 von den Engländern gegründeten Hafenstadt, die viermal zerstört wurde, zuletzt 1866 durch einen Großbrand. Sie genießen die herrliche Ansicht der Casco Bay und sehen einige bedeutende Denkmäler, z.B. das Elternhaus des Schriftstellers Henry Wadsworth Longfellow (1807-1882), das älteste Gebäude der Stadt, zudem das Portland Observatory von 1807 (Aussichtsturm) sowie das architektonisch eindrucksvolle Victoria Mansion von 1860. Portland hat einige Leuchttürme zu bieten. Sie fahren zum "Portland Breakwater Light" mit schönem Blick (etwa 20-minütiger Fußweg vom Bus) sowie zum fast 25 m hohen "Portland Head Light", der 1791 in Betrieb ging und damit der älteste Leuchtturm von Maine ist. Sie haben Gelegenheit, zum Kliff zu spazieren oder im Souvenirshop zu stöbern. Anschließend Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.Informationen von einem englischsprechenden Reiseleiter, Übersetzung durch bordseitige Begleitung.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September2017)

45 €

Portland und Kennebunkport
ca. 6 Std. mit Lunchbox
Portland wurde 1632 gegründet und hat eine lange und bunte Geschichte. Nach einer Orientierungsfahrt durch die Hafenstadt fahren Sie nach Cape Elizabeth und machen einen ersten Stopp und besichtigen den Leuchtturm Portland Head Light, in Betrieb genommen im Jahre 1791. In Auftrag gegeben von Präsident George Washington, ist es Maines ältester Leuchtturm. Während eines kurzen Spaziergangs entlang der Klippen kann man bei klarem Wetter Ram Island mit ihrem Leuchturm auf der anderen Seite des Schiffskanals erblicken. Im Anschluss landschaftlich schöne Fahrt entlang Ackerland und Salzwasser-Sümpfen nach Kennebunkport. Entdecken Sie die Kleinstadt im York County mit seiner langen und traditionsreichen Geschichte. Sie sehen viele historische Schiffskapitänshäuser aus dem 19. Jahrhundert, Kunstgalerien, Souvenirläden und Restaurants. Zudem ist der Ort bekannt als die Sommerresidenz des ehemaligen US-amerikanischen Präsidenten George H. W. Bush. Sie haben etwa 2 Stunden Zeit zur freien Verfügung für individuelle Besichtigungen sowie zum Verzehr Ihrer Lunchbox. Etwa einstündige Rückfahrt zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Informationen von einem englischsprechenden Reiseleiter, Übersetzung durch bordseitige Begleitung. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September2017)

97 €

6. Tag: Bar Harbor / Maine / USA ®, an: 08:00, ab: 18:00, Acadia Nationalpark

Acadia Nationalpark
ca. 2,5 Std.
Sie fahren vom Hafen aus durch den Acadia-Nationalpark, an der Küste des Bundesstaates Maine im Hancock County gelegen. Der Park bietet spektakuläre Ausblicke über die zerklüftete Felsküste und die raue Landschaft mit Bergen und Seen. Sie fahren entlang der "Park Loop Road" und vorbei an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Vom Cadillac Mountain (466 m) genießen Sie einen atemberaubenden Blick über weite Teile des Acadia-Nationalparks. Nach einem weiteren Stopp am Thunder Hole ("Donnernde Kluft") kehren Sie zum Schiff zurück.
Bitte beachten: Informationen von einem englischsprechenden Reiseleiter. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2017)

63 €

Kreuzen in der Frenchman Bay


7. Tag: Saint John / New Brunswick / Kanada, an: 08:00, ab: 15:00, Stadtfahrt mit dem Trolleybus, Saint John, St. Martins und Bay of Fundy

Stadtfahrt mit dem Trolleybus
ca. 1 Std.
Sie lernen die Hauptsehenswürdigkeiten von Saint John mit einem einfachen Trolleybus kennen. Der Reiseführer erzählt Ihnen Interessantes über die Geschichte, die Denkmäler und Gebäude der Stadt, die größtenteils nach dem verheerenden Stadtfeuer 1877 im viktorianischen Stil erbaut wurden. Sie fahren die Prince William Straße entlang mit schöner Architektur und weiter zum Fallsview Park, wo Sie das Naturphänomen der "Reversing Falls" sehen können (kurzer Aufenthalt mit Fotostopp): Je nach Tidestand werden die Wassermassen des Saint John River in seinem Mündungsbereich durch den ansteigenden Tidenhub in der Bay of Fundy in die entgegengesetzte Richtung gedrückt. Auf Ihrer Weiterfahrt passieren Sie die Douglas Avenue und den Riverview Memorial Park und genießen vom Aussichtspunkt Fort Howe den weiten Blick auf die Stadt, die Bucht und Ihr ankerndes Schiff. Sie fahren vorbei am Rockwood Park, einem der größten Stadtparks in Canada, am Gräberfeld der Loyalisten sowie am bekanntesten Platz der Stadt, dem King Square. Sie erreichen den Alten Markt, den traditionellen Bauernmarkt im Herzen der Stadt. Der Markt wurde 1876 erbaut und hat die Zeit überdauert, und noch heute gilt er als beliebter Treffpunkt der Einwohner. Sie können individuell den Markt besuchen und zu Fuß zum Schiff zurückgehen oder Sie lassen sich per Bus zum Schiff zurückbringen.
Bitte beachten: Informationen von einem englischsprechenden Reiseleiter. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2017)

29 €

Saint John
ca. 2 Std.
Auf diesem Ausflug lernen Sie die Sehenswürdigkeiten von Saint John kennen, der größten Stadt in der Atlantik-Provinz New Brunswick ("Neu-Braunschweig"), deren Amtssprachen Englisch und Französisch sind. Sie besuchen zunächst den Fallsview Park, wo Sie je nach Tidestand das Phänomen der "Reversing Falls" beobachten können: Hier treffen die Stromschnellen des Saint John River auf den phasenweise sehr hohen Tidenhub der Bay of Fundy. Es braucht mehr als 6 Stunden, um von der niedrigen zur hohen Tide anzusteigen. Und wenn die eindrucksvollen Wasser des Flusses auf die ansteigende Tide treffen, wird seine Fließgeschwindigkeit fast zum Stillstand gebracht, und schließlich wird der Fluss bei steigender Flut vom Meerwasser in die entgegengesetzte Richtung gedrückt. Nach diesem eindrucksvollen Naturschauspiel fahren Sie in die Stadt und sehen u.a. den Alten Marktplatz sowie den Carleton Martello Tower (1812 während des Krieges erbaut) und haben vom Aussichtspunkt am Fort Howe (von den Briten erbaut während der Amerikanischen Revolution) einen besonders schönen Blick über die Bucht. Weiterhin passieren Sie das historische Viertel und erhalten einen Eindruck der viktorianischen Architektur der Häuser und Gebäude, die nach dem Stadtbrand 1877 erbaut wurden. Während der Fahrt erfahren Sie Wissenswertes über die Geschichte und Kultur einer der ältesten Städte Nordamerikas.
Bitte beachten: Informationen von einem englischsprechenden Reiseleiter. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2017)

39 €

St. Martins und Bay of Fundy
ca. 5,5 Std. mit Snack
Zunächst kurze Landschaftsfahrt zum Fallsview Park, wo Sie das Naturphänomen der "Reversing Falls" sehen können. Nach einem 15-minütigen Aufenthalt Weiterfahrt zum malerischen Fischerort St. Martins. Auch hier können Sie den eindrucksvollen Tidenhub der Bay of Fundy erleben. Mit seinem Leuchtturm und den Fischerbooten zeigt sich der Ort von seiner malerischen Seite, der insbesondere von zahlreichen Künstlern aufgesucht wird. Während eines längeren Strandspaziergangs sehen Sie die von der kraftvollen Tide in den Sandstein gegrabenen Höhlen. In einem der am Strand gelegenen Restaurants nehmen Sie Ihren Snack ein (Meeresfrüchte oder Alternative). Anschließend Rückfahrt nach Saint John, wo Sie im Herzen der Stadt den ältesten Bauernmarkt Kanadas besuchen, heute noch beliebter Treffpunkt der Einwohner. Von Schiffsbauern errichtet hat das Dach des Marktes die Form eines Schiffsrumpfes. Ein wenig Zeit zur freien Verfügung. Anschließend erneute Fahrt zum Fallsview Park, wo Sie den zwischenzeitlich veränderten Tidenhub beobachten können. Danach Rückkehr zum Schiff.
Bitte beachten: Die Höhlen können nur bei niedriger Tide betreten werden. Informationen von einem englischsprechenden Reiseleiter. Begrenzte Teilnehmerzahl. Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2017)

59 €

Kreuzen in der Bay of Fundy


8. Tag: Halifax / Nova Scotia / Kanada, an: 12:00, ab: 19:00, Halifax Rundgang, Mit der Fähre nach Dartmouth und Spaziergang, Transfer Peggy's Cove, Halifax Stadtrundfahrt

Halifax Rundgang
ca. 2,5 Std.
Während Ihres Rundgangs erfahren Sie Wissenswertes über die Geschichte, Traditionen und Menschen dieser Stadt. Shuttlebus-Service zum Citadel Hill. Von hier aus starten Sie Ihren Rundgang und haben einen wunderbaren Blick über Halifax. Zunächst besuchen Sie die Festungsanlage, die eine wichtige Rolle bei der Geburt der Stadt und in der Entwicklung einer Nation spielte. Sie setzen Ihre Entdeckung von Halifax fort und spazieren bergab zum Stadtpark, der 1763 angelegt wurde und zu den ältesten und schönsten viktorianischen Gärten in Nordamerika zählt. Nach der Besichtigung geht Ihr Rundgang durch Halifax weiter und Sie passieren u.a. die St. Paul's Kirche, Kanadas älteste evangelische Kirche, den Uhrturm, das Rathaus, den Grand Parade Platz, sowie die Kunstgalerie von Nova Scotia. Von der Uferpromenade aus kurzer Fußweg zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl. Englischsprechende Reiseleitung, Übersetzung durch bordseitige Begleitung.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2017)

19 €

Mit der Fähre nach Dartmouth und Spaziergang
ca. 3 Std.
Ab der Pier spazieren Sie entlang der Uferpromenade durch das restaurierte Hafenviertel mit seinen ehemaligen Lagerhallen und erreichen das Fährterminal, von wo Sie mit der Fähre auf die andere Seite der Bucht nach Dartmouth fahren. Während der Überfahrt bieten sich herrliche Ausblicke sowohl auf die Skyline von Halifax wie auch auf den Hafen von Dartmouth. Der Reiseführer erzählt Ihnen Wissenswertes über die Geschichte von Halifax, u.a. von der verheerenden Explosion am 06.Dezember 1917, die durch die Kollision zweier Schiffe ausgelöst wurde. In Dartmouth angekommen wandern Sie etwa 4 km entlang der schön angelegten Hafenpromenade zum nächsten Fähranleger (dieser Weg ist Teil des bekannten Trans Canada Trails, mit gesamt 18.000 km der längste Wanderweg der Welt). Während des Spaziergangs genießen Sie den Ausblick auf Halifax mit seinem Naturhafen (der zweitgrößte weltweit) sowie im Hintergrund auf den Zitadellenhügel. Danach geht es wieder per Fähre zurück nach Halifax und weiter zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl. Englischsprechende Reiseleitung, Übersetzung durch bordseitige Begleitung.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2017)

23 €

Transfer Peggy's Cove
ca. 3 Std.
Landschaftlich schöne Fahrt entlang der Küste über die beliebte "Leuchtturm-Route" nach Peggy's Cove, einem der meistfotografierten Orte Kanadas an der St. Margrets Bay. An der rauen Küste liegen malerische Fischerdörfer mit vielen Souvenirgeschäften. Freizeit mit Gelegenheit für Einkäufe oder Sie bestaunen die interessanten Felsformationen. Danach Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl. Keine örtliche Reiseleitung. Warme, wetterfeste Kleidung empfohlen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2017)

37 €

Halifax Stadtrundfahrt
ca. 3 Std.
Halifax ist die Hauptstadt von Neuschottland und größte Stadt östlich von Montreal. Um britische Interessen an Nordamerika zu schützen, spielte Halifax, gegründet 1749, in der Militärgeschichte eine große Rolle. Als kulturelles Bildungs-, Kommerz- und Finanzzentrum der atlantischen Provinzen bietet Halifax eine Vielfalt von Museen, Kirchen, historischen Gebäuden und Denkmälern. Sie fahren zur Zitadelle von Halifax. Die Briten begannen den Bau dieser Bastion ca. 1856, um die Stadt und den Hafen, der seinerzeit Haupthafen des britischen Nordamerikas war, zu schützen. Die exponierte Lage bietet schöne Ausblicke auf Hafen und Stadt. Weiterfahrt zum Stadtpark, der 1763 angelegt wurde und zu den ältesten und schönsten viktorianischen Gärten in Nordamerika zählt. Gelegenheit für einen kurzen Rundgang und Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl. Englischsprechende Reiseleitung, Überstzung durch bordseitige Begleitung.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2017)

39 €

9. Tag: Sydney / Cape Breton Island/Nova Scotia / Kanada, an: 13:00, ab: 19:00, Rundgang mit Museen, Höhepunkte von Sydney, Transfer Fort Louisbourg, Landschaftsfahrt und Bergbaumuseum

Rundgang mit Museen
ca. 2 Std.
Sie unternehmen einen geführten Rundgang durch Alt-Sydney, den Teil der Stadt, der von den Loyalisten während des Amerikanischen Unabhängigkeitskrieges gegründet wurde, und besuchen vier Museen: die St. Patrick's Kirche, das Cossit House, das Jost Kulturhaus sowie das Zentrum für Kulturerbe ("Cape Breton Centre for Heritage and Science"), wo Sie auch Gelegenheit haben, sich bei Tee und traditionellem Gebäck zu stärken. Anschließend Rückkehr zum Schiff (oder individueller Bummel durch die Stadt).
Bitte beachten: Sehr begrenzte Teilnehmerzahl. Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2017)

25 €

Höhepunkte von Sydney
ca. 1,5 Std.
Sie lernen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Sydney und Umgebung kennen und gewinnen einen ersten Eindruck von den verschiedenen Einflüssen, die die 1785 gegründete Stadt geprägt haben. Sie erfahren mehr über die strategisch wichtige Bedeutung des Hafens und seine Rolle während der beiden Weltkriege und sehen die ehemalige "Company Community" an der Whitney Pier, für die Arbeiter der Stahl- und Kohleindustrie den Großteil ihres Lebens tätig waren. Genießen Sie die schöne Fahrt entlang der Küste, durch Bergbaustädte und entlang des Windparks von Lingan zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Ggf. Informationen von einem englischsprechenden Reiseleiter sowie Fahrt in einfachen. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2017)

35 €

Transfer Fort Louisbourg
ca. 4 Std.
Etwa eine Stunde Bustransfer von Sydney zum Fort Louisbourg, der größten historischen Rekonstruktion Nordamerikas. Das Fort ist auf den Fundamenten der ursprünglichen Festung wiederaufgebaut worden. Von hier aus wollten die Franzosen im 18. Jh. den gesamten Schiffsverkehr im Nordatlantik beherrschen. Nach der etwa zweistündigen individuellen Besichtigung fahren Sie mit dem Shuttle-Bus zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Mitnahme einer warmen Jacke sowie Regenschutz empfohlen. Ggf. Informationen von einem englischsprechenden Reiseleiter sowie Fahrt in einfachen Bussen. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2017)

39 €

Landschaftsfahrt und Bergbaumuseum
ca. 4 Std.
Auf der Fahrt entlang der Küste passieren Sie kleinere Bergbaustädte und erreichen das Bergbaumuseum. Hier erfahren Sie mehr über die Geschichte und Bedeutung des Bergbaus in dieser Region und die schwierigen Arbeitsbedingungen. Sie unternehmen eine etwa 30-minütige Führung durch eine Kohlegrube, die unterhalb des Museums gelegen ist. Hierbei werden Sie von ehemaligen Bergleuten begleitet, die Ihnen von der Arbeit unter Tage aus eigenen Erfahrungen berichten können. Danach haben Sie Zeit zur freien Verfügung für weitere Erkundungen. Anschließend Weiterfahrt zum Glace Bay Heritage Museum, das im restaurierten Alten Rathaus untergebracht wurde und dessen Exponate über die Geschichte und Entwicklung der Region informiert. Hier genießen Sie auch eine Erfrischung (Tee und Limonade), dazu wird traditionelles Gebäck gereicht. Gelegenheit, im Souvenir-Shop ein Andenken zu kaufen. Rückkehr zum Schiff.
Bitte beachten: Festes Schuhwerk/wärmende Jacke für den Besuch der Kohlegrube empfohlen. Ggf. Informationen von einem englischsprechenden Reiseleiter sowie Fahrt in einfachen Bussen. Begrenzte Teilnehmerzahl. Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2017)

77 €

10. Tag: Charlottetown / Prince Edward Island / Kanada, an: 12:00, ab: 20:00, Panoramafahrt mit Fotostopps, Konföderationsbrücke, Inselfahrt und Green Gables

Panoramafahrt mit Fotostopps
ca. 3 Std.
Ein Ausflug für Freunde der Fotografie. Die sanft hügeligen Landschaften der Prince Edward Island mit herrlichen Meerblicken und weitläufigen roten und weißen Sandstränden bieten jede Menge Ansichtskartenmotive. Nach einer kurzen Einführung in die Welt der digitalen Fotografie fahren Sie zu den "Gardens of Hope" und genießen einen etwa einstündigen Aufenthalt in idyllischer Umgebung. Anschließend Weiterfahrt zur Cavendish Beach und zum Fischerort North Rustico mit eindrucksvollen Ausblicken. Danach geht es wieder zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Informationen von einem englischsprechenden Reiseleiter. Fahrt in einfachen Bussen. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2017)

35 €

Konföderationsbrücke
ca. 3 Std.
Reizvolle Landschaftsfahrt zur Confederation Bridge (Konföderationsbrücke), die über die engste Stelle der Northumberlandstraße führt. Die 1997 eröffnete Brücke verbindet mit einer Länge von knapp 13 km die Prince Edward Island mit der Provinz New Brunswick auf dem Festland und ist damit die längste Brücke Kanadas und eine der längsten weltweit. Sie haben ein wenig Zeit zur freien Verfügung für individuelle Erkundungen, z.B. Shoppen im größten Geschäft der Insel, das sich hier in Gateway Village befindet.
Bitte beachten: Informationen von einem englischsprechenden Reiseleiter. Fahrt in einfachen Bussen. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2017)

35 €

Inselfahrt und Green Gables
ca. 3 Std.
Auf einer kurzen Stadtrundfahrt lernen Sie die Altstadt von Charlottetown, der kleinsten Provinzhauptstadt Kanadas, kennen und fahren anschließend auf schöner Strecke nach Cavendish mit Fotostopp am Aussichtspunkt North Rustico. Nach einem weiteren Fotostopp an der weitläufigen Cavendish Beach besuchen Sie Green Gables, den Schauplatz des bekannten 1908 veröffentlichten Kinderbuchklassikers "Anne auf Green Gables" von Lucy Maud Montgomery. Die Farm gehört zum Nationalpark der Insel und wurde zur National Historic Site erklärt. Sie verbringen hier ein wenig Zeit, um sich das im viktorianischen Stil liebevoll ausgestattete kleine Wohnhaus anzuschauen und seine malerische Umgebung zu genießen (Aufenthalt ca. 40 Min.). Anschließend geht es wieder zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Informationen von einem englischsprechenden Reiseleiter. Fahrt in einfachen Bussen. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2017)

37 €

11. Tag: Cap aux Meules / Magdalenen Inseln / Kanada ®, an: 09:00, ab: 17:00, Inselrundfahrt Havre-aux-Maisons, Inselrundfahrt Cap-aux-Meules, Kulinarische Îles de la Madeleine, Auf den Spuren der Akadier, Île-du-Havre-Aubert

Inselrundfahrt Havre-aux-Maisons
ca. 3 Std.
Die auffallend kahle flache Landschaft der Insel Havre-aux-Maisons bildet einen scharfen Kontrast zu den steilen roten Klippen. Die kurvenreichen Straßen und die hübschen Orte verleihen der Insel ein unverwechselbares Flair. Nach einer kurzen Busfahrt erreichen Sie den 1928 erbauten Cap Alright Leuchtturm mit einem spektakulären Blick auf die Plaisance Bucht und die grauen Klippen. Am Plage de la Dune du Sud verbringen Sie etwas Zeit und können den wunderschönen Strand und die aus den Wellen emporragenden roten Klippen genießen oder die nahegelegenen Höhlen entdecken. Anschließend Weiterfahrt nach Verrerie La Méduse, bekannt durch die ansässige Glasbläserei. In dem historischen Gebäude der St. Joseph Schule schauen Sie den Künstlern bei ihrer großartigen Arbeit zu. Zum Abschluss besichtigen Sie Le Barbocheux, eine private Weinkellerei, welche sich auf die Produktion von "bagosse", dem traditionellen Inselwein mit Beerenlikör, spezialisiert hat. Rückkehr zum Schiff.
Bitte beachten: Informationen von einem englischsprechenden Reiseleiter. Fahrt in einfachen Schulbussen ohne Klimaanlage. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2017)

55 €

Inselrundfahrt Cap-aux-Meules
ca. 3 Std.
Die Insel Cap-aux-Meules bildet das administrative Zentrum des Archipels. Hier befinden sich das Touristenbüro, das Krankenhaus, die regionale Hochschule, das Dieselkraftwerk und etliche Firmen. Sie fahren zunächst zur Besichtigung der im Jahr 1876 erbauten Holzkirche von La Vernière, der zweitgrößten Nordamerikas. Nach mehreren Bränden wurde sie aus dem Holz versunkener Schiffe wiederaufgebaut. Danach fahren Sie zur Kunstgalerie Le Flaneur. Zunächst nehmen Sie einen kleinen Imbiss ein, bevor Sie die Künstlerin treffen und die Galerie besichtigen. Anschließend fahren Sie weiter zum Cap Hérissé Leuchtturm. Nach einem Fotostopp Rückkehr zum Hafen auf landschaftlich schöner Strecke.
Bitte beachten: Informationen von einem englischsprechenden Reiseleiter. Fahrt in einfachen Schulbussen ohne Klimaanlage. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2017)

59 €

Kulinarische Îles de la Madeleine
ca. 3,5 Std.
Während dieses Ausflugs entdecken Sie die schönsten Orte der Inseln Havre-aux-Maisons und Cap-aux-Meules, die durch Straßen miteinander verbunden sind. Ihre Busfahrt führt Sie durch kahle, flache Landschaft und über kurvenreiche Straßen sowie vorbei an hübschen Orten. In Kürze erreichen Sie die Käsefabrik von Pied-de-Vent, wo schmackhafter Kuhmilchkäse produziert wird. Nach einer kleinen Kostprobe fahren Sie weiter zur Räucherei Fumoir d'Antan. Seit mehr als drei Generationen werden hier auf traditionelle Art Heringe, Makrelen, Lachse und auch Muscheln geräuchert. Nach der Besichtigung und einer kleinen Kostprobe (Auswahl saisonabhängig) Weiterfahrt zum Plage de la Dune du Sud, wo Sie etwas Zeit am schönen Sandstrand verbringen. Genießen Sie den Blick auf das Meer und die emporragenden roten Klippen oder entdecken Sie die nahegelegenen Höhlen. Weiterfahrt auf die Insel Cap-aux-Meules, die zweitgrößte des Archipels. Sie erreichen À l’abri de la Tempête, eine Bierbrauerei in der Provinz Quebec. Hier wird das in frischer Meeresbrise wachsende Malz- und Gerstenkorn zu einem hochwertigen Produkt verarbeitet. Kleine Kostprobe und anschließend Fahrt zum Leuchtturm von Cap Hérissé, von wo Sie einen herrlichen Blick auf die markanten Klippen genießen, welche vom Meer "künstlerisch" geformt wurden. Anschließend Rückkehr zum Schiff.
Bitte beachten: Informationen von einem englischsprechenden Reiseleiter. Fahrt in einfachen Schulbussen ohne Klimaanlage. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2017)

65 €

Auf den Spuren der Akadier
ca. 3,5 Std.
Französische Siedler aus der Bretagne und der Normandie haben sich im 17. Jh. vorrangig in den Küstenregionen niedergelassen. Die Nachkommen dieser Siedler heißen Akadier. Kurze Busfahrt nach La Vernière zur Besichtigung der im Jahr 1876 erbauten Holzkirche, der zweitgrößten Nordamerikas. Nach mehreren Bränden wurde Sie aus dem Holz der versunkenen Schiffe wiederaufgebaut. Weiter fahren Sie zum Musée de la Mer, welches Sie anhand von Schiffsmodellen, Fotos und maritimen Objekten über die Geschichte der Insel informiert. Île-du-Havre-Aubert verbindet wunderschöne Landschaften mit pittoresken historischen Dörfern. Die ersten Akadier siedelten entlang der Bucht, was sich in der Architektur des Ortes La Grave gut erkennen lässt. Genießen Sie etwa 30 Min. Freizeit und schlendern Sie entlang traditioneller Häuser oder zum malerischen Kiesstrand mit der schönen Promenade und vielen Cafés. Anschließend fahren Sie zum Sandkunst-Museum, wo einheimische Künstler den Sand in einzigartige Skulpturen verwandeln. Nach einem kurzen Aufenthalt Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Informationen von einem englischsprechenden Reiseleiter. Fahrt in einfachen Schulbussen ohne Klimaanlage. BegrenzteTeilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2017)

65 €

Île-du-Havre-Aubert
ca. 4,5 Std.
Die Insel Île-du-Havre-Aubert verbindet wunderschöne Landschaften mit pittoresken historischen Dörfern. Zunächst kurze Busfahrt zum traditionellen Fischerdorf Site d’Autrefois, um den bekanntesten Fischer des Archipels, Claude Bourgeois, zu treffen. Nach etwa 45 Min. Aufenthalt passieren Sie den Leuchtturm von L ’Anse-à-la-Cabane, malerisch auf einer Klippe gelegen mit weitem Blick über das Meer. Anschließend Besichtigung des Musée de la Mer, welches sich auf die maritime Geschichte der Insel konzentriert. Nach dem Besuch fahren Sie zum Museum für Sandkunst, in dem einheimische Künstler Sand in einzigartige Skulpturen verwandeln. Nach einem kurzen Aufenthalt geht es weiter nach La Grave. Die ersten Akadier siedelten entlang dieser Bucht. Genießen Sie etwa 30 Min. Freizeit und schlendern Sie entlang traditioneller Häuser oder zum malerischen Kiesstrand mit der schönen Promenade und vielen Cafés. Anschließend Rückkehr zum Schiff.
Bitte beachten: Informationen von einem englischsprechenden Reiseleiter. Fahrt in einfachen Schulbussen ohne Klimaanlage. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2017)

69 €

12. Tag: St. Pierre et Miquelon / Frankreich, an: 12:00, ab: 18:00, Spaziergänge


13. Tag: St. John's / Neufundland / Kanada, an: 09:00, ab: 17:00, Rundgang, St. John's Küstenwanderung, Signal Hill und Geologisches Museum, Rum, Bier und "Screech In"

Rundgang
ca. 2 Std.
Kurze Fahrt zur Anglikanischen Kirche St. Thomas, wo Ihr geführter Rundgang startet, auf dem Sie einige geschichtlich bedeutsame Gebäude kennenlernen: Sie sehen das Regierungsgebäude, The Rooms (das Provinzmuseum), die Anglikanische Kathedrale, die Basilika, das Rathaus, das Hotel Murray Premises, das Gebäude Yellowbelly Corner sowie das Gerichtsgebäude. Anschließend Rückkehr zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. Englischsprechende Reiseleitung, Übersetzung durch bordseitige Begleitung.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2017)

29 €

St. John's Küstenwanderung
ca. 2 Std.
Ihre Wandertour beginnt mit einem kurzen Bustransfer auf den Signal Hill. Genießen Sie den Ausblick auf die älteste Stadt Nordamerikas und den geschäftigen Hafen. Über einen beliebten Spazierweg wandern Sie bergab und überwinden dabei etwa 150 Höhenmeter. Sie legen eine Strecke von knapp 2 km zurück und genießen dabei Ausblicke auf den Atlantik. Am Wegesrand wachsen Wildblumen und Beerenbüsche, und Sie können viele Meeresvögel, mit etwas Glück sogar Weißkopfseeadler beobachten. Zurück in St. John's passieren Sie zahlreiche Geschäfte und Kunstgalerien, bevor Sie zum Schiff gelangen.
Bitte beachten: Anspruchsvolle Wanderung, nur für sportliche Gäste, daher für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl. Wetterfeste Kleidung und rutschfestes Schuhwerk empfohlen. Englischsprechende Reiseleitung, Übersetzung durch bordseitige Begleitung.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2017)

35 €

Signal Hill und Geologisches Museum
ca. 3 Std.
Der Hafen St. John's war im 15.Jh. für viele europäische Fischer während der Sommermonate Anziehungspunkt, die ersten britischen Siedler haben sich jedoch erst im 17.Jh. hier niedergelassen. Die Architektur der Stadt zeigt eine Mischung aus bunten Holzhäusern, herrschaftlichen Steinhäusern und Backsteinkirchen, Kolonialgebäuden und modernen Bauten. Sie fahren zum Signal Hill mit dem Cabot Tower (Außenbesichtigung), dem Wahrzeichen der Stadt, und genießen von hier den besonders schönen Ausblick auf den Hafen und die Umgebung. Anschließend kurze Weiterfahrt zum Museum für Geologie (Johnson Geo Centre). Nur der große Eingangsbereich mit Glasfassade liegt "überirdisch", ca. 3.100 qm Ausstellungsfläche liegen unterirdisch, eingebettet in Felswände, die mehr als 550 Millionen Jahre alt sind. Die Ausstellungen informieren u.a. über "Unsere Erde" und "Unsere Zukunft und das All". Nach dem etwa 1,5-stündigen Aufenthalt kehren Sie zum Schiff zurück. Auf der Rückfahrt haben Sie noch Gelegenheit, einen Blick auf einige historische Gebäude zu werfen.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl. Englischsprechende Reiseleitung, Übersetzung durch bordseitige Begleitung.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2017)

55 €

Rum, Bier und "Screech In"
ca. 3,5 Std.
Zunächst fahren Sie auf den Signal Hill, den östlichsten Punkt Nordamerikas mit schöner Weitsicht auf den Hafen und das Wahrzeichen der Stadt, den "Cabot Tower". Fotostopp. Sie lernen Wissenswertes über die Geschichte des Rums kennen und seine unterschiedlichen Mixturen. Gelegenheit zur Verkostung. Weiterfahrt in das Fischerdorf Quidi Vidi. Hier besuchen Sie eine alte Brauerei mit kleinem Souvenirshop. Nach einer Bier-Verkostung lernen Sie in einem typischen Pub eine alte neufundländische Tradition kennenlernen, die sich "Screech In" nennt. Lassen Sie sich überraschen. Anschließend Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl. Mindestalter 19 Jahre. Englischsprechende Reiseleitung, Übersetzung durch bordseitige Begleitung.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2017)

89 €

14. Tag: Erholung auf See


15. Tag: Erholung auf See


16. Tag: Erholung auf See


17. Tag: Erholung auf See


18. Tag: Kreuzen im Cork Harbour


Cobh / Cork / Irland, an: 12:00, ab: 18:00, Kinsale und Charles Fort, Cork Rundgang mit Pub-Besuch, Jameson Whiskeybrennerei und Midleton

Kinsale und Charles Fort
ca. 4 Std.
Erkunden Sie eine der schönsten und geschichtsträchtigsten Gegenden Irlands während dieses Ausfluges nach Kinsale und zur Festung Charles Fort. Sie passieren die schöne Landschaft der grünen Insel sowie hübsche Küstenorte. Zunächst besichtigen Sie die sternförmige Festung aus dem 17. Jh., benannt nach König Charles II. Sowohl strategische als auch ästhetische Aspekte spielten beim Bau eine große Rolle. Genießen Sie die Aussicht auf den Hafen von Kinsale und die grüne Landschaft. Nach der etwa einstündigen Besichtigung fahren Sie weiter in den hübschen Ort Kinsale. Hier erfahren Sie mehr über die Geschichte dieses wichtigen Marinestützpunktes. Etwas Freizeit, um die Hafengegend zu erkunden oder durch die einladenden Gässchen zu schlendern. Hier wird offensichtlich, warum so viele Künstler sich gerne vom Charme dieses Städtchens inspirieren lassen.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Festes Schuhwerk und warme Kleidung für die Festung empfohlen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2018)

45 €

Cork Rundgang mit Pub-Besuch
ca. 3,5 Std.
Der Bustransfer von Cobh nach Cork dauert etwa 45 Minuten. Ihr etwa 1,5-stündiger Rundgang führt Sie in das ehemalige Viertel der Hugenotten, die zu Beginn des 18. Jh. auf der Flucht vor religiöser Verfolgung nach Cork kamen. Sie gelangen zur Grand Parade, der wichtigsten Verkehrsader im Zentrum Corks, und passieren den "English Market", eine Markthalle, die Elisabeth II. während ihres Irlandaufenthalts besuchte. Nach Ihrem geführten Rundgang kehren Sie in einen irischen Pub ein und genießen ein wohlverdientes Pint. Genießen Sie die traditionelle Atmosphäre. Anschließend Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2018)

45 €

Jameson Whiskeybrennerei und Midleton
ca. 3,5 Std.
Ziel dieses Ausflugs ist die preisgekrönte Whiskeybrennerei Jameson Heritage Centre, untergebracht in einem liebevoll restaurierten Gebäude aus dem 18. Jh. Nach einer kurzen audiovisuellen Präsentation folgt ein geführter Rundgang durch die Brennerei. Das alte Wasserrad ist noch immer funktionstüchtig und die glänzenden Kupferkessel gelten noch heute als die größten der Welt. Ihr Rundgang endet mit einem Besuch der Jameson Bar inklusive einer Whiskeyverkostung. Im Anschluss haben Sie etwas Freizeit, um sich im Souvenirgeschäft umzusehen. Kurze Pause in dem kleinen Ort Midleton mit hübschen Markthäusern und dem Glockenturm aus dem Jahr 1798, bevor Sie zum Schiff zurück fahren.
Bitte beachten: Führung in der Brennerei in kleinen Gruppen in englischer Sprache. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2018)

49 €

19. Tag: Falmouth / Cornwall / Großbritannien ® t), an: 10:00, ab: 18:00, Land's End, Malerisches St. Ives, Cornwall-Panoramafahrt und Minack Theater

Land's End
ca. 4 Std.
Von Falmouth fahren Sie über eine landschaftlich reizvolle Strecke nach Marazion, um die Gezeiteninsel St. Michael's Mount zu fotografieren. Weiterfahrt über den malerischen Fischereihafen Penzance nach Land's End, dem westlichsten Punkt des englischen Festlandes. Es erwartet Sie ein Themenpark mit Hotel, Geschäften, Restaurants und Bars. Bei guter Sicht kann man von den hohen Klippen bis zu den Scilly-Inseln sehen. Nach etwa einer Stunde Aufenthalt Rückfahrt zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderung Programm/Preis (Stand: Januar 2018)

49 €

Malerisches St. Ives
ca. 4 Std.
Etwa eine Stunde Bustransfer zum beliebten Ferienort St. Ives, der als Künstlerkolonie weltbekannt ist und dessen beiden großen Strände Porthminster Beach und Porthmeor Beach aufgrund ihrer Lage und Beschaffenheit bereits mehrfach ausgezeichnet wurden. Das Leben in St. Ives spielt sich am malerischen Hafen ab, wo Fischerboote neben der Landungsbrücke ihren Fang an Land bringen. Ausgehend vom Hafen führen enge, verwinkelte und mit Blumen verzierte steile Gassen zu Geschäften aller Art. Die Stadt wird häufig als "Juwel der Seebäder Englands" bezeichnet. Nach der etwa 2-stündigen Freizeit kehren Sie zum Schiff zurück.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2018)

49 €

Cornwall-Panoramafahrt und Minack Theater
ca. 4,5 Std.
Sie fahren zunächst nach Marazion, eine Küstenstadt der Grafschaft Cornwall (Fotostopp). Bei Ebbe ist Marazion mit der Gezeiteninsel St. Michael's Mount über einen steinigen Damm verbunden. Auf St. Michael's befinden sich eine Kapelle aus dem 15. Jh., tropische Gärten und einige Häuser, die man von Marazion aus sehen kann. Anschließend Fahrt zum Minack Theater, einem Freilichttheater, das in einen Felsenhang mit Blick auf den Atlantik gebaut wurde, nur wenige Kilometer von Land's End entfernt. Etwas Freizeit, um die Aussicht zu genießen. Nach etwa einer Stunde Aufenthalt kehren Sie zum Schiff zurück.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2018)

59 €

20. Tag: Portsmouth / England / Großbritannien, an: 08:00, ab: 19:00, Chichester, London Panoramafahrt, Stonehenge und Salisbury

Chichester
ca. 4 Std.
Fahrt in südöstlicher Richtung entlang der Küste nach Chichester, der Hauptstadt der Grafschaft West-Sussex. Die Stadt ist römischen Ursprungs und eine der ältesten Siedlungen Großbritanniens. Chichester besitzt eine schöne romanische Kathedrale mit sehenswertem Chagall-Fenster und vielen weiteren Kunstwerken (Erklärungen erfolgen bei Außenbesichtigung). 1080 wurde die Originalkirche eingeweiht, später niedergebrannt und im 13. Jh. wieder aufgebaut. Nach der Innenbesichtigung genießen Sie etwa 2,5 Std. Zeit zur freien Verfügung mit Gelegenheit für einen Spaziergang durch die Fußgängerzone oder entlang der alten Stadtmauer. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich das im Jahr 1501 aufgestellte Kreuz am Marktplatz anzuschauen. Über die Autobahn gelangen Sie zurück nach Portsmouth.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2018)

49 €

London Panoramafahrt
ca. 9,5 Std. mit Lunchbox
Sie fahren mit dem Bus etwa 2 Std. nach London. Dort angekommen führt Ihre Panoramafahrt vorbei an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Sie sehen u.a. Houses of Parliament, Westminster Abbey, Trafalgar Square, Big Ben, The Mall, Millennium Eye sowie Buckingham Palace. Je nach Verkehrslage haben Sie gut 2 Stunden Freizeit für eigene Erkundungen und Einkäufe. Danach Rückfahrt nach Portsmouth zum Schiff.
Bitte beachten: Fotostopps während Ihrer Panoramafahrt sind verkehrsabhängig und erfahrungsgemäß selten möglich. Die Busfahrer sind jedoch bemüht, die Sehenswürdigkeiten langsam zu passieren. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderung Programm/Preis (Stand: Februar 2018)

79 €

Stonehenge und Salisbury
ca. 7,5 Std. mit Lunchbox
Eine gute Stunde Busfahrt nach Stonehenge. Es ist das bedeutendste Monument prähistorischer Besiedlung in Großbritannien und stammt vermutlich aus der Zeit um 3000 v. Chr. Sie gelangen zum Besucherzentrum, das im Dezember 2013 eröffnet wurde. Es informiert umfassend über die Geschichte und Forschung zu Stonehenge und befindet sich etwa 2 km von den Steinkreisen entfernt (Shuttleservice, Wartezeiten möglich). Nach ca. 2 Std. Aufenthalt fahren Sie weiter nach Salisbury, einer Stadt mit mittelalterlichem Kern. Etwa 2 Std. Freizeit für eigene Erkundungen und Einkäufe. Eine gute Gelegenheit, die alles überragende Kathedrale individuell zu besichtigen (Eintrittsgebühr nicht inklusive). Anschließend Rückfahrt nach Portsmouth zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2018)

85 €

21. Tag: Erholung auf See


22. Tag: Kreuzen im Unterlauf der Elbe


Hamburg - Ausschiffung ab ca. 10 Uhr, Dauer 2-3 Std., an: 10:00


Im Reisepreis enthalten

  • Hinflug ab Frankfurt (30 kg Freigepäck). Bei eventuellem Flug ab Düsseldorf (falls Sonderflüge ab Frankfurt von den renommierten Fluggesellschaften nicht zur Verfügung gestellt werden können) ist Rail&Fly ab Flughafen Frankfurt inklusive.
  • Schiffsreise in der gewählten Kabinen - Kategorie
  • Ein - und Ausschiffungsgebühren, alle Hafentaxen
  • Vollpension mit Menüwahl an Bord (auf Wunsch: Schonkost und vegetarische Kost)
  • Tischwein und Saft des Tages zu den Hauptmahlzeiten
  • Früh - und Langschläfer - Frühstück, 11 - Uhr - Bouillon, nachmittags Tee und Kaffee mit Gebäck, Mitternachts - Imbiss oder Buffet
  • Kabinenservice mit Frühstück und kleinen Gerichten
  • In allen Bars, oder Ihrer Kabine servieren wir zwischen 10 und 24 Uhr Hamburger, Hot Dogs und Pizza
  • Willkommenscocktail, Abschiedsparty
  • Captain´s Dinner mit festlichem Menü
  • Tagesprogramme wie z.B. Tanzkurse, Kreativkurse (Malen, Basteln), Lektorate, Sprachkurse, Sternenkunde, Sportangebote, Bingo, Kommunikations - Kurse und vieles mehr
  • Abendveranstaltungen wie z.B. Musik - und Showprogramme; Kino, Themenpartys
  • Benutzung der Sport - und Wellness - Einrichtungen wie Fitness - Studio, Sauna, Dampfbäder und Whirlpool, Swimmingpools sowie Liegen an Deck
  • Wellness - und Sportprogramme wie z.B. Gymnastik, Aerobic, Jogging, Yoga, Stretching, Musikentspannung
  • Nutzung der Golfanlage
  • Bademäntel zur Benutzung
  • Obstkorb in der Kabine
  • Betreuung durch erfahrenes Phoenix - Reiseleiter - Team
  • Praktische Phoenix - Tasche
  • Reiseführer bzw. Länderinformationen (erhalten Sie mit den Reisedokumenten)
  • Flughafensicherheitsgebühren, Luftverkehrssteuer

Wunschleistungen

  • Per Bahn zum Flughafen (Rail & Fly): 76,- €

Weitere Kanada Schiffsreisen